Die Rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst

Wann:
4. Juni 2019 um 19:00 – 22:00
2019-06-04T19:00:00+02:00
2019-06-04T22:00:00+02:00
Wo:
Filmzentrum im Rechbauer
Rechbauerstraße 6
8010 Graz
Österreich
Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst @ Filmzentrum im Rechbauer | Graz | Steiermark | Österreich

Österreich-Premiere mit anschließendem Filmgespräch, in Anwesenheit des Protagonisten Clumsy.

Die rote Linie – Widerstand im Hambacher Forst

von Karin de Miguel Wessendorf,
produziert von Valentin Thurn (Taste the Waste)

Di, 4. Juni,19 Uhr. – 115 Min. (Deutsche OF)
Deutschland 2019

Kohle kontra Klima

Der Hambacher Forst ist zum Symbol geworden für eine breite Mobilisierung der Bürger – und für eine verfehlte Politik: Deutschland wird seine Klimaziele nicht einhalten können, wenn es den Kohleausstieg nicht vorantreibt. Doch der Energiekonzern RWE will im Rheinland weiterhin Braunkohle abbauen.

Handeln statt Hadern

Seit 2015 beobachtet die Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf das Geschehen, verfolgt das heterogene Bündnis von Baumbesetzern, Bürgerinitiativen, Familien, Kirchengruppen, Naturschutzinitiativen. Bewegende Momente, bemerkenswerter Mut und eine neue, alte Protestkultur: Der Widerstand, er formiert sich. Bis hierhin und nicht weiter!

https://mindjazz-pictures.de/filme/die-rote-linie-widerstand-im-hambacher-forst/

Sonderveranstaltung in Anwesenheit des Protagonisten Clumsy und Dr. Ulrich Ermann – Fakultätsleiter des
Department of Geography and Regional Science der Universität Graz und Vertreter*innen des KPÖ-Bildungsvereins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.