Diskussion: Die Preise lügen (Achtung: in Stainz!)

Wann:
28. März 2019 um 18:30 – 21:30
2019-03-28T18:30:00+01:00
2019-03-28T21:30:00+01:00
Wo:
Hofer-Mühle Stainz
Rathauspl. 2
8510 Stainz
Österreich
Preis:
Kostenlos
Diskussion: Die Preise lügen (Achtung: in Stainz!) @ Hofer-Mühle Stainz | Stainz | Steiermark | Österreich

Die Preise lügen – Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen

Rund 11% unseres Einkommens geben wir ÖsterreicherInnen im Schnitt für Lebensmittel aus! Ist ja auch alles so billig im Lebensmitteleinzelhandel! Kommt da, wenn wir genauer hinsehen wirklich Freude auf? Was, wenn die Preise nur deshalb so niedrig sind, weil die Kosten abgewälzt werden – auf Umwelt, andere Länder, kommende Generationen? Oder wenn die Kosten durch die Hintertür wieder bei uns landen, weil die Ausgaben für Gesundheit oder Reparaturmaßnahmen an der Umwelt steigen? Wenn die Lebensmittelpreise endlich die Wahrheit sagen würden und „normal“ plötzlich viel teurer wäre als „bio“? Würden wir dann vielleicht ganz automatisch das kaufen, was am besten wäre für uns und unsere Umwelt? Wenn nicht die berühmten Milchmädchen rechnen würden sondern endlich die Milchbauern?

Bernward Geier ist Mitherausgeber des Buches „Die Preise lügen – Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen“, ist seit über 35 Jahren aktiv im Bereich der Landwirtschafts- und Umweltpolitik, war 1987 – 2005 Direktor der IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements) und betreibt heute eine Bio-Landwirtschaft

Kommen Sie und diskutieren Sie mit!

Eintritt frei!

Programm:

19.00 Uhr: Begrüßung
Thomas Gschier, Mag. Josef Renner, Bio Ernte Steiermark
Die Preise lügen (Bernward Geier)

Essen macht Politik (Hans Putzer, Buchautor)

Podiumsdiskussion und Präsentation innovativer Projekte aus der Region: Bernward Geier
Hans Putzer
Barbara Soritz Vorstandsmitglied Bio Ernte Steiermark
Florian Hubmann Kaufhaus Hubmann
Thomas Gschier Obmann Bio Ernte Steiermark

Moderation: Werner Ranacher, ORF Steiermark

Buffet mit Bio-Spezialitäten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.