Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt

Wann:
28. Mai 2019 um 19:00 – 22:00
2019-05-28T19:00:00+02:00
2019-05-28T22:00:00+02:00
Wo:
HDA
Mariahilferstraße 2
8020 Graz
Österreich
Preis:
Kostenlos
Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt @ HDA | Graz | Steiermark | Österreich

Ausstellungseröffnung: 28.05.2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 29.05.-14.08.2019
Öffnungszeiten: Di-So, 10-18 Uhr

Städtebau, Landschaftsarchitektur und Verkehrsplanung widmen sich demselben öffentlichen Raum, zumeist dem Stadtraum. Der Radverkehr spielt in allen drei Bereichen mittlerweile eine zentrale, verbindende Rolle; man könnte ihn auch als Seismografen der Urbanität bezeichnen.

Um die Lebensqualität zu erhalten und weiter zu verbessern, braucht es in einer zunehmend dicht bebauten und intensiv genutzten Stadt mehr Raum auf Straßen und Plätzen, mehr Grün- und Freiflächen. Die Verkehrsplanung ist dabei immer mit der Stadt- und Landschaftsplanung verbunden, und alle Beteiligten bedingen sich wechselseitig.

Es gilt den öffentlichen Raum und damit den Straßenraum zur Nutzung für alle neu zu ordnen und seine Flächen so zu verteilen, dass eine sichere, bequeme und ausgewogene Mobilität für alle Menschen, die unterwegs sind, möglich wird. Die sollte im Einklang entstehen mit Grünräumen und einer Architektur, die sich zu städtebaulichen Ensembles zusammenfügt.

Die Ausstellung zeigt, wie eine Stadtentwicklung aussehen kann, die in Zukunft noch mehr Menschen aufs Rad lockt – und wirbt mit Projekten aus aller Welt für diese sanfte Rückeroberung der Stadt. Zudem wird auf die Situation des Radverkehrs in Graz und der Steiermark Bezug genommen – ausgearbeitet vom Institut für Städtebau der Fakultät für Architektur der TU Graz unter der Leitung von Prof. Aglaée Degros.

Eine Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums DAM, Frankfurt am Main
www.dam-online.de

In Kooperation mit dem Institut für Städtebau der Technischen Universität Graz.
www.tugraz.at/institute/stdb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.