Infoveranstaltung SoLaWi Radix (Abholung Graz)

Wann:
18. März 2018 um 9:30 – 10:30
2018-03-18T09:30:00+01:00
2018-03-18T10:30:00+01:00
Wo:
Gmota
Münzgrabenstraße 57
8010 Graz
Österreich
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Thomas Unger
0680/2326168
Infoveranstaltung SoLaWi Radix (Abholung Graz) @ Gmota  | Graz | Steiermark | Österreich

Es gibt nochmals die Möglichkeit sich über Solidarische Landwirtschaft bzw. über die SoLaWi Radix zu informieren. Im Rahmen dieser können auch gleich unsere Abholstellen in Graz besichtigt werden: Regionarrisch, Schönaugasse 25 und Verein GMOTA, Münzgrabenstraße 57.

Die Infoveranstaltungen finden an folgenden Terminen statt:

So, 18.3. um 9:30
GMOTA, Münzgrabenstraße 57

Fr, 23.3. um 15:00 & 17:00
Regionarrisch, Schönaugasse 23

Kontakt:
http://solawiradix.wordpress.com/
Thomas Unger
Pichl 17
8181 St. Ruprecht/Raab
ungert@gmx.at
0680 / 23 26 168

Wir bauen seit dem Frühjahr 2016 Biogemüse an und geben dieses wöchentlich an unsere Ernteteiler_innen aus. Als Ernteteiler_in beteiligt man sich über eine Saison mit Anteilen an den Produktionskosten und kann sich dafür jede Woche die entsprechende Menge Gemüse bei uns am Hof abholen. Ab heuer ist auch eine Abholung in Graz möglich.

Ein Anteil entspricht in etwa dem Bedarf von 2-4 Erwachsenen, wobei auch halbe Anteile möglich sind. Die Beteiligung geht grundsätzlich immer über ein Jahr (von April bis März des Folgejahres). Der monatliche Beitrag für einen Anteil beträgt ca. 120€ (Richtwert) bzw. für einen halben Anteil 60€.

Angebaut werden über 50 Gemüsearten und Kartoffeln. Die Ernteteiler_innen bekommen so über das ganze Jahr hinweg frisches, saisonales Biogemüse.

Bei Solidarischer Landwirtschaft (kurz Solawi, bzw. Gelawi oder CSA) werden die Lebensmittel nicht mehr über den Markt vertrieben, sondern direkt an die Verbraucher_innen weitergegeben. Diese beteiligen sich für eine Saison an den Produktionskosten und bekommen dafür eine entsprechende Menge Gemüse.
Durch diese direkte Kooperation soll eine sozial- und ökologisch verträgliche Landwirtschaft ermöglicht werden.
Weitere Infos:
http://www.ernährungssouveränität.at/wiki/Solidarische_Landwirtschaft

2 Kommentare:

  1. Grüß Gott!
    Ich wollte fragen, welche Arten von Gemüse man bekommen kann bei einem halben bzw. einem ganzen „Anteil“. Bestimmte Gemüsearten gibt es ja nur saisonal, daher wollte ich fragen in welchen Monaten man mit welchen Gemüsesorten rechnen kann bzw. gibt es genauere Infos bezüglich Abholung. Danke im Voraus, Liebe Grüße, Bernd Spitzbart/Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.