Let’s Go! Muruferreinigung – World Clean-Up Day

Wann:
18. September 2021 um 8:30 – 12:30
2021-09-18T08:30:00+02:00
2021-09-18T12:30:00+02:00
Wo:
Augartenbucht
Augarten, Wielandgasse 43, 8010 Graz
Österreich
Preis:
Kostenlos
Let’s Go! Muruferreinigung – World Clean-Up Day @ Graz | Steiermark | Österreich
Räumen Sie mit uns das Murufer auf – und erleben Sie nebenbei ein tolles Lauftraining!
Im Rahmen des Sportjahrs wird die alljährliche Grazer Muruferreinigung von Umweltamt und Holding Graz heuer erstmals auch als Plogging-Veranstaltung angeboten. Beim „Plogging“ kann man Sport und Umweltschutz optimal verbinden: Die Trendsportart aus Schweden ist eine Kombination aus Jogging und Müllsammeln.
Alle helfenden Hände sind willkommen, egal ob Sie im Lauftempo unterwegs sind oder als SpaziergängerIn. Müllsäcke und Handschuhe zum Aufsammeln von achtlos weggeworfenen Abfällen werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Für all jene, die Plogging ausprobieren möchten, gibt es in der Früh ein gemeinsames Aufwärmen mit einer/m professionellen Trainer/in.
LäuferInnen kommen am besten in bequemer, sportlicher Kleidung. Für alle anderen empfehlen wir festes Schuhwerk.
Anmeldung erforderlich bis 15.09.2021 unter abfallwirtschaft@stadt.graz.at oder telefonisch unter 0316-872 4366. Eine Teilnahme ist nur bei vorliegendem 3G-Nachweis möglich!
Zeitplan „Lets Go! Muruferreinigung“:
08:30 – 09:00:
Treffpunkt und Registrierung der TeilnehmerInnen in der Augartenbucht
09:00:
Begrüßungsworte von Stadträtin Schwentner und Stadtrat Hohensinner
09:15-09:30:
Gemeinsames Aufwärmen mit Lauftrainer/in
09:30-11:30:
Laufen und Müllsammeln
Laufroute: Augartensteg – Grieskai – Puchsteg – Maria Cäsar Park (Labestation) – Mühlgangweg – Murradweg – Augarten
*Das Einsammeln von Abfällen ist auch spazierend, in Teilabschnitten sowie in nördliche Richtung möglich!
ab 11:30:
Abschluss mit Jause in der Augartenbucht und Verlosung von Preisen unter den angemeldeten und anwesenden TeilnehmerInnen
Bei Schlechtwetter (Starkregen) findet die Veranstaltung nicht statt.
Foto: Stadt Graz / Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.