Lichtermeer Klimawache

Am 12. Dezember 2015 wurde das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet, bei dem als Ziel festgelegt wurde, durch gemeinsamen Einsatz die Erderwärmung auf + 1,5 °C zu begrenzen. Am 10. und 11.12.2020 tagt der EU-Rat und wird über die Emissionsreduktionsziele abstimmen. Fridays for Future organisiert Aktionen. Auch in Graz werden am 12.12. ab 17:00 h Lichtermeeraktionen stattfinden. Möglichst viele Kerzen sollen an einem Ort brennen (es soll keine großen Menschenansammlungen geben!). Die genauen Plätze der Aktion stehen aktuell noch nicht fest. https://graz.fridaysforfuture.at/
Um die Aktion möglichst nachhaltig zu gestalten, sammeln die Fridays for Future Kerzenreste. Diese können Sie bitte im bis einschließlich 10.12.2020 im Kircheneck (Herrengasse 23, 8010 Graz) abgeben (Di – Fr: 14 – 18 h; Advent-Sa: 11 – 15 h). Danke im Voraus!

Advent, Advent, die Erde brennt …

Klimawache an der Fensterbank

„Licht aus, Kerze an“ am 12. Dezember

Mit Kerzen auf Österreichs Fensterbänken kann im Rahmen einer Klimawache an der Fensterbank ein Zeichen für Klima und Zusammenhalt gesetzt werden – jede*r für sich und doch gemeinsam. Unter dem Hashtag #klimawache2020 kann jede*r den eigenen Beitrag in den Social-Media-Kanälen teilen ‒ so entsteht ein Online-Lichtermeer, ganz nach dem Motto: Licht aus, Kerze an.

Durch Covid-19 ist die Klimakrise mit ihren Auswirkungen aus dem Fokus der Berichterstattung und Diskussionen geraten. Umso wichtiger ist es, sie wieder stärker ins Bewusstsein zu holen. Dazu will das Grazer Naturkundemuseum mit namhaften Partner*innen und gemeinsam mit der Bevölkerung nun beitragen und ruft am 12. Dezember ‒ dem Tag, an dem das Klimaabkommen von Paris vereinbart wurde ‒ ab 18 Uhr österreichweit zur Aktion Klimawache an der Fensterbank auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.