MdfB2020: Elektromobilität: Fiktion oder Realität?

Der aktuelle Stand der Mobilität ist nicht nachhaltig. Nachhaltige Mobilität muss für alle Bevölkerungsgruppen leistbar sein und dazu beitragen, dass die Erderwärmung auf ca. 1,5 °C begrenzt wird. Dazu muss die Freisetzung fossilen Kohlendioxids so rasch wie möglich signifikant limitiert werden. Der Vortrag diskutiert diese Problematik und zeigt mögliche Wege aus dem Dilemma „Ausstieg aus der Kernenergie und Kohle“ bei gleichzeitig propagierter Umstellung der Mobilität auf Elektro- und Wasserstofffahrzeuge.

Der Vortragende Georg Brasseur ist Professor für Messtechnik an der Technischen Universität Graz und forscht zu automotiver Elektronik, Sensorik und Aktuatorik, kapazitiver Mess- und Schaltungstechnik sowie nachhaltiger Mobilität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.