Mitmachtreffen MoVe iT – Aktiv für eine Verkehrswende

Es wird Zeit wieder aktiv die Mobilitätswende zu fordern, daher wollen wir vor dem Sommer noch einmal eine Mitmachtreffen veranstalten. Wir waren nicht untätig und haben einen Mobilitätsplan für Graz 2030 erstellt, seht ihn euch auf unserer Homepage an: https://move-it-graz.at/move-it-mobilitaetsplan-2030/

Gemeinsam mit der Verkehrswende in eine lebenswerte Zukunft für alle – 2020 als Startpunkt für notwendige Transformation

04.06.2020 um 18:00 Uhr online (Link folgt noch)

————————————————————————–
Wie können wir die dringend notwendige Verkehrswende in Graz einleiten?

Um die dringend notwendige Transformation des Verkehrs in Graz einzuleiten, braucht es aktive Menschen, welche die Verkehrswende vorantreiben und sich damit für eine lebenswerte Zukunft in Graz, aber auch für ein gutes Leben für alle Menschen auf unserem Planeten einsetzen.

Die Verkehrswende kommt nur so schnell wie wir sie einfordern. Wir freuen uns über alle Menschen und Organisationen, welche dafür aktiv werden möchten und laden euch zu unserem Mitmachtreffen ein.

————————————————————————–
Mit der Verkehrswende aus der Klimakrise

Um eine globale Klimakatastrophe und das Überschreiten von unumkehrbaren Kipppunkten noch zu verhindern, müssen wir in den nächsten 10 Jahren radikalen Klimaschutz umsetzen und alle relevanten Bereiche komplett transformieren. Eine Transformation des Verkehrs in Städten ist hier nicht nur dringend notwendig, sondern mit entsprechendem politischen Willen auch sehr schnell und effizient möglich.

Der Verkehr ist in Österreich für knapp ein 1/3 der CO2 Emissionen verantwortlich. Zusätzlich gibt es in Städten wie Graz viele negative Auswirkungen auf unsere Lebensqualität und Gesundheit (Luftverschmutzung, Lärmbelästigung, Platzverbrauch, …). Obwohl alle dieser Probleme fast ausschließlich von Autos verursacht werden, werden sie in der Verkehrsplanung seit Jahrzehnten bevorzugt und es werden kaum effektive Anreize geschaffen, um Menschen den Umstieg auf nachhaltige Alternativen wie Rad, Bus, Bim oder Fußverkehr zu erleichtern.

—————————————————————————
Was ist für eine Verkehrswende in Graz notwendig?

Die Stadt plant also den Verkehr seit Jahren hauptsächlich so, dass die negativen Auswirkungen auf unsere Lebensqualität hier in Graz und die negativen ökologischen Auswirkungen auf unseren Planeten weiter steigen.

Wir als MoVe iT fordern eine Transformation dieser zukunftszerstörerischen Verkehrspolitik und eine Verkehrswende, mit welcher die negativen Auswirkungen schnell und sozialgerecht reduziert werden und Menschen und die Umwelt im Vordergrund stehen!

Um diese Verkehrswende im Jahr 2020 in Graz einzuleiten und über die nächsten Jahre zu verwirklichen braucht es die Umsetzung von konkreten jährlichen Maßnahmen:

– Zukunftsfähige und klare Prioritätensetzung in der Verkehrspolitik
1. Fuß- und Radverkehr
2. Öffentlicher Verkehr
3. Motorisierter Individualverkehr
– PlatzFAIRteilung
– Und die jährliche Umsetzung der 12 Forderungen für nachhaltige Mobilität (www.move-it-graz.at/forderungen)

2020 – Let’s MoVe iT!

Foto: Sascha Pseiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.