Nationalpark Gesäuse – Zoologische Highlights des steirischen Großschutzgebiets

Wann:
8. Juni 2020 um 16:00 – 17:00
2020-06-08T16:00:00+02:00
2020-06-08T17:00:00+02:00
Wo:
über Zoom
Preis:
Kostenlos
Nationalpark Gesäuse – Zoologische Highlights des steirischen Großschutzgebiets @ über Zoom

Veranstaltungstyp: Webinar

Im jüngsten Nationalpark hat sich das Wissen um die Artenvielfalt seit der Gründung 2001 etwa verdreifacht. Spektakuläre Arten wie Steinadler, Luchs und Alpenbockkäfer erwarten den Besucher. Wissenschaftlich liegt der Fokus auf Eiszeitreliktarten, den Endemiten, die hier einen österreichischen „Hotspot“ bilden und im Naturschutz bisher wenig Beachtung fanden. Aber auch selten gewordene Brutvögel und Urwaldarten fühlen sich im wilden Gesäuse noch wohl.

Treffpunkt: Die Veranstaltung wird über Zoom abgehalten. Die Zugangsdaten werden bei der Anmeldung übermittelt.

Kurzanleitung Zoom

Anmeldung erbeten bis einen Tag vor der Veranstaltung

Referent: Alexander Maringer
Mag. Alexander Maringer ist Leiter des Fachbereichs Naturschutz & Forschung im Nationalparks Gesäuse. Er hat Ökologie an der Universität Salzburg studiert und ist seit 2011 als Spezialist für zoologische Fragestellungen im Nationalpark tätig. Neben großen Säugetieren, wie Biber und Luchs, liegen sein Schwerpunkte auf Wissensmanagement und Wissenschaftskommunikation.
Betreuer: Bernhard Remich
geb. 1976, Geschäftsführer Naturpark Akademie Steiermark, Studium Umweltsystemwissenschaften Schwerpunkt Geographie/Raumforschung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.