Österreichisches SDG Online Event 2020

„Die Agenda 2030 als Kompass aus der COVID-19-Krise: Warum die Gesundheitskrise eine neue Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik fordert“
10:00 – 11:45 und 14:00 – 15:45, CET

SDG Watch Austria, eine zivilgesellschaftliche Plattform mit mehr als 190 Mitgliedsorganisationen, setzt sich für die Verwirklichung der Agenda 2030 und der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) in Österreich ein.

In Impuls-Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen ExpertInnen sowie VertreterInnen der Zivilgesellschaft sollen bei diesem Online-Event einerseits die Wechselwirkungen zwischen „Gesundheit und Wohlergehen“ (SDG 3) und anderen SDGs aufgezeigt werden – insbesondere in Bezug auf Ungleichheiten, Klimawandel und nachhaltiges Wirtschaften.
Andererseits soll das Potenzial der Agenda 2030 als Kompass aus der Pandemie anhand praktischer Lösungsansätze beleuchtet werden. Denn erfolgreiche, politisch verankerte Umsetzung der 17 Ziele ermöglicht es (globale wie nationale) Probleme zu beheben und erhöhte Resilienz für zukünftige Krisen zu schaffen.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.
Der Zugang wird vor der Veranstaltung an angemeldete Gäste verschickt.

Mehr Informationen zu Programm, Anmeldung und Datenschutz unter:
www.sdgwatch.at/de/was-wir-tun/sdg-forum/

Direkt zur Anmeldung:
https://forms.gle/fhSnEjKvL41avJ379

SDG Watch Austria wird unterstützt von ÖKOBÜRO – Allianz der Umweltbewegung, AG Globale Verantwortung, Koordinationsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission und EU-Umweltbüro.

#SDGs4All
#SDGsumsetzen
#ZukunftErmöglichen
#ACT4SDGs
#Agenda2030
#MakeEuropeSustainableForAll
#COVID19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.