Smart Urbanisms?

Wann:
28. März 2019 um 18:00 – 20:00
2019-03-28T18:00:00+01:00
2019-03-28T20:00:00+01:00
Wo:
Grazer Integrative Geographie
Heinrichstraße 36
8010 Graz
Österreich

Die beschleunigte Digitalisierung städtischer Infrastrukturen sowie die Allzeit- und Echtzeit-Verfügbarkeit von Informationen und Daten führt zu veränderten Raumwahrnehmungen
und Raumnutzungen und es stellen sich die Fragen, welche sozialräumlichen und politischen Folgen das Smart City-Konzept hat, welche alternativen und emanzipativen Nutzungen digitaler Infrastrukturen jenseits ökonomischer Datenverwertungsinteressen existieren und wie sich Städte durch den digitalisierten Alltag ihrer Bewohnerinnen und Bewohner verändern. Der Vortrag fasst Themenstränge der Smart
City-Debatten zusammen, die sich affirmativ wie interventionistisch mit konkreten Raumproduktionen beschäftigen, um anschließend Thesen zur digitalisierten Stadt jenseits von Utopie und Dystopie zu diskutieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.