Start the Change – Climate*HeroeZ (Online-Kickoff)

= Start the Change – Climate*HeroeZ =
Theaterlabor (Workshopreihe)
[Start zunächst Online]

Die Klimakrise ist im letzten Jahr weit in das Zentrum gerückt. Doch die Treibhausgasemissionen als primäre Ursache der Klimaveränderung von Ländern wie Österreich steigen weiter. Es bleibt nicht viel Zeit für eine Trendumkehr. Doch wie können wir das schaffen? Wie können wir gemeinsam unsere imperiale Lebensweise auf eine Art und Weise verändern, dass wir in Einklang mit den planetaren Grenzen in einer gerechten Gesellschaft leben?

Im Rahmen des Theaterlabors „Start the Change – Climate*HeroeZ“ setzen wir uns theoretisch und praktisch mit der Klimakrise auseinander. Wir sehen uns zunächst die Fakten und Widersprüche an und diskutieren Lösungsstrategien von den UN-Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (SDGs, global) bis hin zu lokalen Ansätzen des Wandels (regenerative transition). Danach geht es ins Theaterlabor, bei dem wir uns ausgehend von alltäglichen Herausforderungen („klimafreundliches Handeln“) eine Intervention im öffentlichen Raum entwickeln, die im Mai präsentiert wird.
Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert kein Wissen. Zielgruppe sind junge Erwachsene < 30. Eine Kooperation von Transition Graz und InterACT im Rahmen des Projektes Start the Change. Anmeldung erbeten (auch wenn du nicht die ganze Zeit dabei sein kannst): start-the-change@transitiongraz.org

Wir freuen uns auf dein Kommen.

Termine #1
Di, 31.03., 17 – 20Uhr – Kickoff – was läuft falsch mit den Klima und wer trägt die Verantwortung?
> findet online statt: Anmeldung an: start-the-change@transitiongraz.org

Weitere Termine werden mit den Teilnehmenden vereinbart.

Gefördert von:
* EU-Projekt: Start the Change
* Stadt Graz
* ÖH Uni Graz Sonderprojekt

#####
Die Workshops finden aufgrund der aktuellen Krise online statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.