Urbane (T)Räume – Stadtspaziergang Ernährungssouveränität

Wann:
12. August 2020 um 17:00 – 19:00
2020-08-12T17:00:00+02:00
2020-08-12T19:00:00+02:00
Wo:
TP: Gemeinschaftsgarten Gartenzwerge
Schwimmschulkai 108
8010 Graz
Österreich
Urbane (T)Räume - Stadtspaziergang Ernährungssouveränität @ TP: Gemeinschaftsgarten Gartenzwerge | Graz | Steiermark | Österreich

Ernährung ist – nicht nur in Krisenzeiten – ein zentrales Thema für unser tägliches Leben. Ein Großteil der Nahrungsmittel, die in einer Stadt wie Graz gekauft werden, stammen aus ländlichen Regionen oder werden über globale Lieferketten und Importe beschafft. Kontrolle darüber, was wir essen, erlangen wir in der Stadt allerdings bisher hauptsächlich darüber, indem wir als bewusste Konsument*innen die vermeintlich “richtigen” Entscheidungen treffen.
Für eine ökologische und sozial gerechte Stadt braucht es aber mehr:
Es braucht gutes Essen für alle und einen grundsätzlichen Umbau der Nahrungsmittelversorgung, der nicht nur dazu führt, dass Menschen satt werden, sondern auch zu mehr Gerechtigkeit, demokratischer Kontrolle und Klimaneutralität.
Wie kann also Ernährungssouveränität in einer Stadt erlangt werden? Im Rahmen dieses Stadtspaziergangs machen wir uns darüber Gedanken und zeigen Möglichkeiten und Initiativen auf, die Alternativen zum aktuellen System schaffen.

Treffpunkt: Gemeinschaftsgarten Gartenzwerge, Schwimmschulkai 108, 8010 Graz
Ende: Andräpark, 8020 Graz

Mit:
David Steinwender, Transition Graz, Forum Urbanes Gärtnern
MIchael Flechl, Grazer Kräuter-Experte
Gerhild Genzecker, Foodsharing
Tamara Ussner, Gemeinderätin, Die Grünen Graz

Wir bitten für alle Fälle um Mitnahme eines Mund-Nasen-Schutzes sowie den Sicherheitsabstand während des Spaziergangs einzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.