Webinar: Erneuerbare Energien und Ressourcenschonung

Die Energiewende als Gemeinschaftsaufgabe

Di., 04.05.2021, 17:30 – 20:30

Die Energiewende ist eine Mammutaufgabe. Energie steckt nicht nur im Strom, der Wärme- und Kälteversorgung, sondern auch im Verkehr, in den Gebäuden und unseren Alltagsgütern. Damit ist der größte Teil der Treibhausgasemissionen erfasst.

Die Energiewende ist daher auch eine Gemeinschaftsaufgabe. Zum einen geben EU, Bund und Länder den Rahmen durch Gesetze, Richtlinien und Förderungen vor und müssen ihre Hausaufgaben zur Dekarbonisierung der Energieversorgung in ihrem Zuständigkeitsbereich leisten. Die Pflicht trifft auch große (Industrie-)Unternehmen. Zum anderen sind aber auch die Regionen und Gemeinden gefordert, aktiv zu werden, denn sie sind den BürgerInnen am nächsten. Kleine und mittelständische Unternehmen sowie die Haushalte können auf dieser Ebene direkt angesprochen werden.

Im Rahmen dieses Webinars sehen wir uns die regionale und lokale Ebene an. Wie sieht die Energiewende dort aus? Welche Möglichkeiten kann man als Haushalt, als KMU oder als Gebietskörperschaft (= Gemeinde) selbst ergreifen? Wer muss zusammenarbeiten, damit etwas passiert? Welche  Rahmenbedingungen braucht es lokal dafür? Wo (bzw. in welchem Kompetenzbereich) braucht es Unterstützung bzw. Initiative seitens der Länder, des Bundes und der EU? Welche Rolle könnten große Unternehmen für die regionale und lokale Ebene spielen?

Zu diesen Fragen gibt es Inputs von ….

In Kleingruppen werden wir uns den Fragen auch im Detail widmen können.

3 Kommentare:

  1. Susanne Woess-Gallasch

    Hallo,
    Kann ich da eventuell mitmachen? Ich denke mit dem kommenden Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz sollte für Graz überlegt werden wie Erneuerbare Energiegemeinschaften und auch eine Bürgerenergie Gemeinschaft angedacht und dann gegründet werden können.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.