Wildkräuterspaziergang mit Picknickjause

Wann:
14. August 2020 um 15:00 – 18:00
2020-08-14T15:00:00+02:00
2020-08-14T18:00:00+02:00
Wo:
Hönigtal (Kainbach bei Graz)
Preis:
39,-
Wildkräuterspaziergang mit Picknickjause @ Hönigtal (Kainbach bei Graz)

Wildkräuterspaziergang MIT PICKNICKJAUSE

Essbare Landschaft

​Der Sommer wird langsam alt. Noch breitet die Natur ihre ganze Fülle vor uns aus, andererseits ist der nahe Abschied vom Sommer schon zu erahnen. Auch viele Wildkräuter erreichen jetzt ihren letzten Höhepunkt bevor der Herbst endgültig Einzug hält. Mit Maria Himmelfahrt beginnt die Zeit der „Frauendreißger“, die bis zum 8. September (kleiner Frauentag) geht. In dieser Zeit wurden schon vor Jahrhunderten  Kräuter für die Winterzeit gesammelt. Die Kräuter, während der Frauendreißger gesammelt, seien besonders heilkräftig. Sie wurden geweiht und gesegnet und dienten zum Schutz des Hauses/Hofes, wurden bei Krankheit verwendet und in den Rauhnächten damit geräuchert.

Knapp außerhalb von Graz in einer sanften Hügellandschaft streifen wir durch Wald und Wiese, bestimmen und sammeln die wilden Kräuter, gerne auch für einen Kräuterbuschen. Abschließend werden wir die kulinarische Vielfalt der Wildkräuter bei einem bunten Jausenpicknick genießen.

Freitag, 14. August 2020, 15 – 18 Uhr, Hönigtal (Kainbach bei Graz), (Anfahrtsbeschreibung bei Anmeldung)
39 €/Person

LEISTUNGEN

2 Std. Kräuterspaziergang

Picknickjause (vegetarisch)

umfangreiches Skript

Rezepte

insgesamt 3 Stunden

Bitte um Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

AUSRÜSTUNG UND HINWEISE

Der Kräuterspaziergang führt je nach Veranstaltungsort auch über „Stock und Stein“ durch Wiesen und entlang des Waldes. Aufgrund der Coronavirus-Schutzbestimmungen findet die Veranstaltung ausschließlich im Freien statt. Es ist eine leichter Spaziergang und erfordert keine besondere Kondition. Hunde sind nicht erlaubt.

  • gutes Schuhwerk, wetterfeste Bekleidung

  • evtl. Stofftasche oder Korb für Sammelgut

  • Sonnen-, Insekten- und auch Zeckenschutz bedenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.