Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt!

Am 3. Juli 2018 hat das Umweltamt der Stadt Graz im Rahmen des 3. Umweltforums eingeladen, den Autor des Buches Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt! persönlich kennenzulernen und sich in seinem Vortrag Anregungen über die Begrünung von Städten zu holen.

Bäume prägen das Stadtbild und sorgen für Atmosphäre. Bäume beschatten Fahrbahn/Radweg/Gehweg, absorbieren durch das Laub Lärm und Schadstoffe, nehmen Kohlenstoffdioxid auf und liefern Sauerstoff. An heißen Tagen wird durch die Verdunstung die Temperatur der Luft gesenkt. Die verdichteten und versiegelten Böden in der Stadt nehmen wenig Niederschlagswasser auf, auch hier sind Bäume nützlich. Jeder Baum nimmt große Mengen an Wasser auf, die so nicht über die Kanalisation abgeleitet werden müssen.

In seinem neuen Buch mit dem vieldeutigen Titel „Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt“ setzt sich Conrad Amber undogmatisch und vehement für mehr Natur in all unseren Lebensbereichen ein. Ein leidenschaftlicher Vortrag für Flachdächer mit benutzbaren Räumen, auf welchen Naturvielfalt, Bienenzucht, Erholung und Ackerbau möglich ist. Gezeigt wurden tolle Beispiele für Grünfassaden, die eine Klimaanlage überflüssig machen, ebenso wie naturnahe Parks und Baumalleen und Randbegrünungen für Autobahnen.

Besonders interessant für Graz: Grüne Straßenbahntrassen 

Das aktuelle Buch:
Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt!
Mehr Grün im Leben! Kreative Ideen und Visionen für ein Leben mit mehr Bäumen sind keine Utopie. Jeder, dem eine nachhaltige Zukunft wichtig ist, kann etwas dafür tun – der undogmatische Querdenker Conrad Amber zeigt an konkreten Beispielen auf, wie das geht.

Das Buch kann auf seiner Webseite bestellt werden:
https://www.conradamber.com/

facebook:
https://www.facebook.com/www.conradamber.at/

Eine paar schöne Beispiele für Begrünungen:
https://www.youtube.com/watch?v=abDEceh-Zls&t=16s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.