Doku-Film „Wir leben Zukunft“ – Crowdfunding

Die Welt in kleinen Schritten nachhaltig verändern – das wollen nicht nur wir, sondern auch einige andere. Und was wäre besser, als Krisen dafür zu nutzen, einen Wandel in eine positive Richtung herbeizuführen.

William und Beate wollen einen Mutmacher-Kino-Dokumentarfilm drehen, in dem geniale, zukunftsfähige und nachhaltige Projekte, Menschen und Initiativen im deutschsprachigen Raum vorgestellt werden, die zeigen, wie man gemeinsam ein zukunftsfähiges Miteinander leben kann.

Sie haben viel recherchiert und waren überrascht, wie unglaublich viele, mutmachende Projekte sie fanden, die neue spannende Wege in den verschiedensten Lebensbereichen gehen.


Alle Protagonisten und Mitwirkende! Wer findet ‚Nachhaltig in Graz‘?

Die Geschichten dieser Projekte möchten sie ab August 2020 mit der Kamera festhalten und daraus einen Kino-Dokumentarfilm drehen, der auch die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigt, wie wir alle Teil dieser Entwicklungen werden können. Dabei ist es ihnen ein besonderes Anliegen, möglichst klima- und umweltfreundlich zu drehen.

Nach der Fertigstellung des Films wollen sie in Kooperation mit kartevonmorgen.org und wechange.de eine Webseite erstellen, die eine Vernetzungsmöglichkeit für Menschen bietet, die nach dem Film gemeinsam zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen möchten.

Um die Filmproduktion finanzieren zu können, wird jetzt aber noch unsere Hilfe benötigt. Bis 24. Juli 2020 kann das Projekt durch ein Crowdfunding unterstützt werden. Mit dem Geld könnten Lizenzen, Equipment-Versicherungen, Reisekosten uvm finanziert werden.

Im Crowdfunding-Video kommt übrigens auch ‚Nachhaltig in Graz‘ vor. Wir sind der Meinung, so positives und ansteckendes Engagement gehört unbedingt unterstützt!

Link zum Crowdfunding: https://www.startnext.com/wirlebenzukunft

Wir leben Zukunft
Instagram: https://www.instagram.com/wir.leben.zukunft/
Facebook: https://www.facebook.com/wirlebenzukunft/
E-Mail: hallo@wirlebenzukunft.org

© Fotocredit: Wir leben Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.