FILM „Eine Welt ohne Müll“

Meine Freundin Jutta fand diese rund halbstündige Dokumentation schon vor fast einem Jahr so interessant – für mich ein Grund, ihn hier nochmals zu verlinken (noch bis zum 2.5.2019 anzusehen): „Eine Welt ohne Müll“ von der Umweltdokumentationsreihe „planet e“ des ZDF.

Wertvolle Rohstoffe landen im Müll und werden dann hauptsächlich nur verbrannt. Wir sind noch weit davon entfernt, aber eine Welt ohne Müll ist möglich – meinen bereits einige. Cradle to Cradle – von der Wiege zur Wiege, Kreislaufwirtschaft. Ziel: 1 kg Abfall soll wieder 1 kg hochwertiger Rohstoff ergeben.

Und Wirtschaftsexperten sind der Meinung, dass selbst durch diese Kreislaufwirtschaft ein – wenn auch geringeres – Wirtschaftswachstum möglich ist. Leider wurde zu lange die Abfallwirtschaft unterstützt, dabei sollte es eher die (ökologische) Produktion sein. Die Hersteller sollten das Produkt nach dem Gebrauch wieder zurück erhalten, automatisch würden bessere, recycelbare Rohstoffe verwendet. So wurde das Recycling-Problem bisher vor allem outgesourced.

Oliver Schübbes Möbel aus Sperrmüll vom Recyclinghof.

https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-eine-welt-ohne-muell-100.html

Diese Dokumentation ist bis zum 2.5.2019 verfügbar. Dauer: rund 29 Minuten.

© ZDF, planet e

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.