FILM – Free Lunch Society – Komm, komm Grundeinkommen

Wer es nicht geschafft hat, Sonntag Nacht (11.2.2018) aufzubleiben und „Free Lunch Society – Komm, komm Grundeinkommen“ anzusehen, kann es über den folgenden Link auf der tvthek nachholen:

Link zur TVTHEK (Dauer ca. 1 1/2 Stunden) verfügbar bis zum 18.2.2018: http://tvthek.orf.at/profile/Free-Lunch-Society-Komm-Komm-Grundeinkommen

Was sagt ihr zum bedingungslosen Grundeinkommen? JA, NEIN oder VIELLEICHT? Schreibt uns doch!

„Brauchen wir tatsächlich die Peitsche der Existenzangst, um nicht träge vor dem Fernseher zu verkommen oder gilt die Erwerbsarbeit unserem Leben Sinn und sozialen Halt, weil wir es seit Jahrhunderten nicht anders kennen und wir nie die Freiheit hatten, uns anders zu verwirklichen?“

Bedingungsloses Grundeinkommen: Eine Idee, die vor wenigen Jahren radikal wirkte, ist heute salonfähig geworden. In anhaltenden Debatten und Auseinandersetzungen wird sie in Politik, Wirtschaft und Philosophie heiß diskutiert. Ein für viele längst fälliges Konzept wird von Anderen vehement bekämpft. In einer Art Roadmovie macht sich der Dokumentarfilm FREE LUNCH SOCIETY auf eine Reise um die Welt, taucht ein in die Tiefen einer komplexen Materie, holt vielfältige und gegensätzliche Stimmen ein und lässt klar werden, wie sehr das Thema mit Tabus und Vorurteilen aufgeladen ist.

Exkurs: Hier noch ein 4-Minuten-Mitschnitt einer Diskussion mit dem Philosophen Richard David Precht zum bedingungslosen Grundeinkommen: https://www.youtube.com/watch?v=2Mw0rO6LQp8

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.