greenskills-Symposium – Nachhaltig in Graz ist dabei!

Zukunftsfähige Lebensräume gemeinsam gestalten

Wir wollen Kooperationen stärken, um den Wandel noch wirksamer zu gestalten!

19. März 2022 – 3 Teilnahmemöglichkeiten:

  • Online am eigenen PC
  • Via Streaming in einer moderierten Kleingruppe im Spektral Graz (Lendkai 45, 8020 Graz)
  • Live an der BOKU in Wien

Ziel ist die Inspiration, Vernetzung und der Austausch von Orten und gemeinschaftlich getragenen Projekten aller Art, um deren Erfahrungen zu teilen. Wir vertiefen die Frage, wie Lebensräume gemeinsam zukunftsfähig(er) gestaltet werden können. Ein Tag mit Impulsvorträgen, spannenden Projekten, AkteurInnen und engagierten Organisationen, wo auch Platz für Begegnung, Austausch und Vernetzung ist, die in weiteren Veranstaltungen der Kooperationspartner fortgesetzt werden können. Dank der Kooperation mit der DorfUni ist das Symposium diesmal nicht nur live in Wien zu erleben, sondern auch online bzw. in den partizipierenden Gemeinden und Regionen. 

Graz ist via Transition Graz im Spektral, Lendkai 45 8020 mit dabei. Anmeldung dazu bitte unter info@transitiongraz.org

Ablauf in Graz:

Zukunftsfähige Lebensräume gemeinsam gestalten! beim greenskills Symposium – am Samstag den 19. März – nicht nur in Wien, sondern auch in Graz
𝗧𝗛𝗘𝗠𝗔
Welche Rahmenbedingungen tragen zum Gelingen gemeinschaftlich getragener Projekte bei?Die Akteur*innen inspirierender Projekte und Initiativen machen Mut, selbst aktiv zu werden, sich wo einzubringen oder anzuschließen. Die Beispiele reichen vom alternativen Dorfplatz in St. Andrä Wördern über die kulturelle Nahversorgung Oststeiermark oder den Verein Nachhaltig in Graz bis zu Veränderungsprozessen in Gemeinden und vielen anderen regionalen Aktivitäten. In Austauschräumen wird die Kraft der Kooperation und Vernetzung erlebbar, Synergieeffekte entstehen und im besten Fall sogar ein nachhaltiger Schneeballeffekt für einen größeren Wandel.Ganz egal, ob du dich erst orientieren willst, etwas initiieren willst oder schon wo dabei bist, kann dieser Tag zu deinem Auftakt werden, dem viele weitere Schritte folgen.Sei dabei und komm ins Spektral (Lendkai 45). Tauschen wir uns aus und 𝗔𝗕𝗟𝗔𝗨𝗙
ab 09:45 Eintritt
10:00 Begrüßung & Vorstellung (Stream)
10:50 Keynotes zu den 3 Themenfeldern (Stream)
12:45 Mittagspause inkl. Essen & Austausch (nur in Graz)
14:15 Impulsbeiträge & Projektbeispiele (Stream)
15:15 Vertiefung in das Thema „Gemeinsam“ (Stream)
15:45 Pause & Austausch (nur in Graz)
16:15 Graz – Stadt des guten Lebens für alle (Erstes offenes Netzwerktreffen: https://www.facebook.com/events/419767986572273/ (nur in Graz)
18:25 gemeinsame Ernte im Plenum (Stream)
19:30 Ausklang & informelle Vernetzung
20:00 Ende

Programm siehe hier: https://www.greenskills.at/die…/symposium-2022/

𝗛𝗜𝗡𝗪𝗘𝗜𝗦𝗘
-> Anmeldung erbeten: info@transitiongraz.org-> Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Covid-19-Regeln. Wir behalten uns vor, dass Masken getragen werden müssen.

Mehr Information & Anmeldung zum Online&Live-Symposium: www.greenskills.at

KEYNOTES

Gernot Stöglehner
Universität für Bodenkultur in Wien
Regionen nach innen entwickeln ist das Gebot der Stunde

Kriemhild Büchel-Kapeller
Büro für Freiwilliges Engagement
 
Zukunftsregionen brauchen Beteiligung 

Günther Humer
Oö. Zukunftsakademie in Oberösterreich
  
Neue Gestaltungsoptionen kreativer Regionen und Orte

LEBENSRÄUME

BGM Fritz Pichler
Lebensraum Stanz
Organische Neugestaltung und Belebung der Dorfmitte

BGM Johannes Pressl
Lebensraum Ardagger – NÖ Gemeindebund

Wie digitale Werkzeuge das Leben bereichern

Marieluise Brandstätter
NonConform in Trofaiach
Belebung des Ortskernes – Die neue Dorfmitte

GEMEINSAM

Günther Friesinger
KOMM.st – Kulturelle Nahversorgung in der Oststeiermark
Kultur als lokale Alchemie

Beatrix Altendorfer
Nachhaltig in Graz

Verein zur Förderung eines nachhaltigen Lebensstils in Graz

Sabine Pommer
Otelo + KEM-Region Vöckla-Ager
Wechselwirkungen zivilgesellschaftlichen Engagements 

GESTALTEN

Alex Hagner
gaupenraub+/- aus Wien in Mayerling
VinziRast am Land – Architektur als partizipativer Prozess 

Barbara Resl
Dorfplatz St. Andrä-Wördern
Lebendigkeitszentrum – Dorfzentrum – Treffpunkt

Anja Haider-Wallner
FreuRaum eG in Eisenstadt

Treffpunkt – Integration – Repair Cafe

Am Vormittag wird die Thematik erst mal generell umrissen, wobei die Themenschwerpunkte aus dem Titel in drei Impulsbeiträgen aufgefächert werden: Also Lebensräume / gemeinsam / gestalten – mit all den ökologischen und sozialen Aspekten, die sowohl die Artenvielfalt und Naturräume als auch das Gemeinwohl fördern und sich in transformativen Prozessen, bzw. strukturell und auch baulich manifestieren.

Danach eröffnen wir parallele Diskussionsräume mit Präsentationen verschiedener beispielhafter Projekte und der Einladung zur persönlichen Auseinandersetzung damit. Dabei werden die drei Schwerpunkte anhand der jeweiligen Projekte mit dem Fokus auf deren zukunftsweisende und übertragbare Elemente erforscht. Wir wollen nicht nur motivierende Beispiele zeigen, sondern die Impulse in einem interaktiven Format auch in Bezug auf die größeren Zusammenhänge und mögliche weitere Synergie-Effekte diskutieren und destillieren. Denn wir wollen die  Rahmenbedingungen zu deren Gelingen herausfinden und auch anregen, selber aktiv zu werden bzw. sich bei dem einen oder anderen Projekt einzubringen. 

Die moderierten Runden und Diskussionen fokussieren auf die Rahmenbedingungen für die Wirksamkeit der Ansätze – also darauf, was hilfreich wäre bzw. was es bräuchte, um noch wirksamer zu werden.

Bei der Messe des Wandels sind den ganzen Tag über viele weitere zukunftsweisende Projekte, Organisationen und Initiativen präsent. Die Begegnungen mit all diesen spannenden ExpertInnen der Praxis bieten eine wunderbare Chance auf Erfahrungsaustausch und Vernetzung. Denn diese Bewegung des Wandels wächst mit der gegenseitigen Unterstützung und Collaboration.

Zum Abschluss wollen wir die Essenz dieses gemeinsam Austausches noch für alle zusammenfassen und lassen diesen motivierenden Tag danach entspannt ausklingen.

Datum:
19. März 2022
10:00 – 19:00 Uhr

Ankommen ab 9:00
Beginn pünktlich um 10:00 Uhr
Abschluss von 18:00 – 19:00 Uhr
Ausklang bis 21:00 Uhr

Ort:
live in Wien
+online + via Bildungsteams in ganz Österreich
Universität für Bodenkultur
Peter-Jordan-Straße 82
1190 Wien 

Mehr Information & Anmeldung: www.greenskills.at


Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.