G’scheit feiern

WARUM g’scheit feiern?

Das Ziel der Initiative des Landes Steiermark „G’scheit feiern“ soll sein, auch bei Veranstaltungen und Festen Abfall zu reduzieren und den Anteil regional produzierter und verarbeiteter Lebensmittel zu stärken. Damit es nach einem Fest nicht so aussieht:

Sommerfest: Reste mit Einweggeschirr …

Vorteile von G’scheit feiern:

  • Zufriedene Veranstaltungsbesucher
  • geringere Kosten
  • aktiver Beitrag zum Umweltschutz
  • mehr Qualität und Geschmack durch kurze Transportwege
  • die Wertschöpfung bleibt in der Region (Einkauf regionaler Produkte) – dieses Geld steht wiederum für regionale Investitionen zur Verfügung
  • individuellere Gestaltung des Speisen- und Getränkeangebotes

WIE kann man g’scheit feiern?

  • Unterzeichnung der Verpflichtungserklärung
  • Dokumentation der Veranstaltung
  • Anmeldung bei der Regionalbetreuung vor der Veranstaltung

© Land Steiermark / A14

Abfall und Mehrweg

Beginnt bereits bei der Planung und Bewerbung und zieht sich bis zum Ende der Veranstaltung, zB:

  • verstärkter Einsatz von elektronischen Medien anstelle von Papier
  • Mehrweg bei Geschirr, Besteck und Gläsern
  • Mehrweg bei Getränke- und Speisenverpackungen
  • Großgebinde statt Portionspackungen
  • Abfallinseln für getrennte Müllsammlung
  • Geschenke „mit Sinn“ (dh mit nachhaltigen Aspekten)
  • Verwendung von umweltzeichenzertifizierten Produkten

© Land Steiermark / A14

Regionale Produkte

  • umweltgerechte Auflagen bezüglich Beschaffung, Abfallvermeidung und Entsorgung
  • Tier- und Artenschutz
  • saisonale und regionale Lebensmittel: für G’SCHEIT FEIERN müssen alle verwendeten Lebensmittel (Speisen und Getränke) zu 100% aus der Region stammen
  • ausschließlich biologische Lebensmittel
  • Produkte, die aus klimatischen Gründen nicht bei uns hergestellt werden können (zB Kaffee), sollen Fair-Trade sein.

© Land Steiermark / A14

An- und Abreise

  • Alternative zur An- und Abreise mit dem Privat-PKW
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • falls nicht gegeben: Shuttledienst bis zur nächsten Haltestelle
  • bei der Bewerbung der Veranstaltung wird den TeilnehmerInnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder anderen umweltfreundlichen Alternativen nahegelegt.

 

 

 

© Land Steiermark / A14

Download Handlungsanleitung G’scheit feiern: Handlungsanleitung G’scheit feiern

Ihre Regionalbetreuerin in Graz: http://www.umwelt.graz.at/cms/ziel/6398007/DE/

Stadt Graz – Umweltamt, Referat für Abfallwirtschaftscontrolling
Mag. Kathrin Münzer
Tel.: +43 316 872-4365 

Infobroschüre G’scheit feiern Land Steiermark: Infofolder G’scheit feiern

Finden wir wichtig und richtig: Am 12.2.2018 wurde seitens der Grünen (Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl) ein Antrag gestellt, eigene Veranstaltungen des Landtages und der Landesregierung nach den Kriterien von „G’SCHEIT FEIERN“ auszurichten und auch Gemeinden dahingehend zu unterstützen, dass auch sie ihre Veranstaltungen nach diesem Prinzip ausrichten. Dies geschieht bis dato nämlich leider noch recht selten – um auch der Vorbildfunktion gerecht zu werden. Hier der Antrag, von dem wir hoffen, dass er auch angenommen wird: gscheit feiern antrag 12022018

G’SCHEIT FEIERN Geschirrverleih bzw andere Festutensilien:

Die Mehrwegkunststoffbecher können gemietet (oder auch angekauft werden). Außerdem kann man sich auch Tischtücher, Sonnenschirme etc ausleihen.

Geschirrverleih: Preisliste: http://www.gscheitfeiern.steiermark.at/cms/dokumente/10209129_27662367/10af57dd/Preisliste_Gscheit-feiern.pdf
Alles EVENT
Puchstraße 41, 8020 Graz
0316/586670
office@alles-event.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.