Mana Apfelwein – die Philosophie vom schönen Makel

Natalie Resch ist zwischen Apfelbäumen am elterlichen Hof im südsteirischen Grubtal aufgewachsen. Ein Apfel musste für sie nie schön sein, einfach nur sehr gut schmecken. 2015 ist daraus, gemeinsam mit ihrem Partner Markus Kehrer, die Idee zu Mana entstanden. Die beiden wollten dem Apfel seinen Wert zurückgeben und ihn zu einem fair und regional produzierten Perlwein veredeln.

Südsteirischer “Prosecco”

Mana wird aus den Sorten Gala und Idared gemacht. Die Äpfel bleiben möglichst lange am Baum, werden spät geerntet. “Es müssen keine 1A Äpfel im Aussehen sein”, wie Natalie noch einmal betont, “aber geschmacklich intensiv”.

Der Zuckergehalt variiert natürlich jedes Jahr, der Alkoholgehalt liegt um die 6%. Jedes “Jahrgangs-Mana” hat seinen eigenen Charakter. Der Apfelperlwein wird in 0,33l-Flaschen abgefüllt, die Idee ist, dass er, zum Beispiel als Alternative zu Bier, als After-Work Getränk getrunken wird, sommerlich leicht, er schmeckt aber auch jetzt im Winter. 

Natalies Genuss-Tipp für die kalte Jahreszeit: Glüh-Mana. Mana in einem Topf einmal aufkochen lassen, je nach Geschmack eine Prise Zucker oder Holundersirup dazugeben, und am Ende noch ein paar Apfelspalten für den ganz frischen Apfelgeschmack!

Neu im Sortiment gibt es auch Apfelsaft. Der enthält nur natürlichen Fruchtzucker, ist mit 30% stillem Wasser versetzt und, laut Natalie, damit ein wunderbares Getränk für Kinder.

Kreatives vom Apfelbaum

Was das Mana-Team auch spannend fand, war, die Landwirtschaft und die Kreativwirtschaft der Region zusammenzubringen. Alle Produktionsprozesse finden in der Südsteiermark statt, auch die Werbeagentur und der Fotograf kommen aus der Region, der Grafiker ist in Graz.

Mana arbeitet mit Kleinbauern zusammen, sie sollen für ihr Obst einen fairen Preis bekommen, einen Fixpreis, mit dem sie auch kalkulieren können, unabhängig von Marktschwankungen.

Der Apfelperlwein ist teurer als zB eine Flasche Cider. Mana kostet 2,55 Euro/Flasche. Statt schnell und billig, setzen die Produzenten auf langfristig, nachhaltig, begrenzt und saisonal.

Weihnachtsaktion und Übergabe

Bis zum 22. Dezember 2020 gibts Mana zum Weihnachtspreis: den 12er Karton Apfelwein um 20 Euro, den 12er Karton Apfelsaft um 15 Euro.

Zum Jahreswechsel steht auch ein Wechsel bei den Eigentümern an. Die Wege von Natalie Resch und Markus Kehrer trennen sich, ihr “Herzensprojekt” Mana wollen sie in gute Hände übergeben. Name, Marke, Know How, Kontakte, eben alles, was dazugehört, verkaufen sie an ebenso engagierte interessierte Nachfolger. Wenn das was für Dich/Euch wäre, einfach bei den beiden melden.

MANA OG, Markus Kehrer & Natalie Resch
Website: www.manamana.at
Mail: hallo@manamana.at
Tel.:  06643567684 
Facebook: https://www.facebook.com/manaapfelwein
Mana kaufen: auf telefonische Anfrage ab Hof (es gibt auch ein Lager in Graz) oder online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.