Naturschutz-Forschungsfonds 2018/19 für Studierende

© Naturpark-Soelktaeler-H.Marek

Auch heuer bieten die Österreichischen Bundesforste und Naturparke einen Forschungsfonds für Studierende an, die Abschlussarbeiten mit hoher Relevanz für den Naturschutz schreiben

Um engagierte Studierende bei der Erstellung ihrer Abschlussarbeiten zu fördern, hat der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) gemeinsam mit den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) einen Forschungsfonds eingerichtet. Dieser stellt auch dieses Jahr eine Fördersumme von insgesamt 6.000 Euro zur Verfügung. Studierende, die sich im Rahmen ihrer Diplom- bzw. Masterarbeit mit einem praxisnahen und für den VNÖ sowie die ÖBf relevanten Thema beschäftigen, sind nun dazu aufgerufen, ihre Forschungsvorhaben einzureichen!

 

  • © Naturpark-Muerzer-Oberland-E.Neffe

    Zwei Einreichtermine:

    • Sommer: 31.7.2018
    • Winter: November 2018
  • Fördersumme: insgesamt € 6.000,-
  • Kriterien:
    • noch nicht abgeschlossene Diplom- oder Masterarbeit
    • Untersuchung beschäftigt sich mit einem für die Kooperationspartner relevanten Thema:
      • Biodiversität und Naturraummanagement
      • Ökologisch nachhaltige Regionalentwicklung in Schutzgebieten (inkl. regionalwirtschaftlicher Nutzen)
      • Natur als Bildungsraum (didaktisch, sozio-ökonomisch, Besucher leitend, …)
      • Leitarten und ihre Bedürfnisse an die Habitate – praxisnahe Managementvorschläge
      • Vorschläge zur Messung der Biodiversität (Entwicklung eines Indexes)
      • Managementmaßnahmen für bestimmte Lebensräume
      • Biodiversitätsmanagement und Risikovorsorge
    • Untersuchungsgegenstand liegt auf öst. Staatsgebiet

Nähere Informationen und Unterlagen:

https://www.naturparke.at/vnoe/projekte/forschungsfonds/

© Verband der Naturparke Österreich
Fotocredit Beitragsbild: © Naturpark-Muerzer-Oberland-E.Neffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.