Saatgutfest 2018

Schenken & Tauschen für die Vielfalt

Saatgut ist die Grundlage unserer Ernährung und damit auch für den Fortbestand unserer Gesellschaften. Wenn wir uns zukünftig trotz Klimawandel und Ressourcenverknappungen gut und selbstbestimmt ernähren können wollen, brauchen wir eine große Vielfalt samenfester Kulturpflanzensorten, die wir an die sich verändernden Umweltbedingungen anpassen können.

Um dazu einen Beitrag zu leisten und damit wir uns beim Gärtnern an einer wachsenden Vielfalt erfreuen können, tauschen und schenken wir samenfestes (= sortenrein vermehrbares) Saatgut verschiedenster Gemüse, Kräuter, Heilpflanzen und Blumen. Sortenerhalter*innen, die auf Einnahmen zur Aufrechterhaltung ihrer Arbeit angewiesen sind, heben angemessene Aufwandsentschädigungen ein.

Mit dabei waren:
Forum Urbanes Gärtnern
Crossroads Festival
Transition Graz
Arbeitskreis Ernährungssouveränität Graz
KrautKOOPf
KLEINeFARM
SEED Kollektiv
Kräuterwanderungen und Gartenführungen Graz

Links:
Wertvolles Saatgut
Kräuterwanderungen und Gartenführungen – Michael Flechl

3 Kommentare:

  1. Mir hat es gut gefallen. Es hat mich aber geärgert, daß das meiste für mich interessante zu KAUFEN war Habe immer vom Schenken und tauschen gelesen. Habe ca 20 verschiedene Samen mitgehabt zum Tauschen oder zum Verschenken.

    • Ich hatte auch sehr viele Samen, vor allem viele verschiedene Sorten mit. Der Andrang am Schenk- und Tauschtisch war sehr groß, ich hoffe, dass nächstes Jahr noch mehr Menschen mit ihrem Saatgut kommen. Viele kommen erst auf die Idee und den Geschmack, selbst Saatgut zu machen.

  2. Danke an alle fürs Teilnehmen und auch an alle die mitgewirkt haben! Zum Tauschen oder Schenken gibt es nur jenes Saatgut von uns bzw. von Gästen, die was (besonderes) mitnehmen. Es waren doch auch hier einige Raritäten darunter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.