Tierschutzvolksbegehren

Für mehr Kennzeichnungspflicht und Tierwohl tritt das Tierschutzvolksbegehren ein, das von 18. bis 25. Jänner 2021 in ganz Österreich unterschrieben werden kann.

Mit dem Tierschutzvolksbegehren wurde rund um Dr. Sebastian Bohrn Mena und zahlreiche Prominente die größte überparteiliche und direkt-demokratische Initiative für Tiere, Natur und nachfolgende Generationen in der österreichischen Geschichte gestartet.

Bei der Kennzeichnung geht es speziell um Produkte mit Fleisch, Eiern und Milch, bei denen Zutaten aus Massentierhaltung (aus dem Ausland) beigefügt werden, ohne gekennzeichnet werden zu müssen. Bei KonsumentInnen sollten spätestens bei niedrigem Preis für Schnitzel und Co. die Alarmglocken läuten, falls ihnen Tierwohl am Herzen liegt. Denn auch in der Gastronomie gibt es keine Kennzeichnungspflicht.

„Europa und damit Österreich sind mitverantwortlich für die zerstörerischen Bedingungen, unter denen Tiere gehalten und Futtermittel auf Kosten der Regenwälder angebaut werden. Das Mindeste ist, das transparent zu machen“, fordert daher WWF-Ernährungsexpertin Hannah-Heidi Schindler.

Eine Kennzeichnung für alle tierischen Lebensmittel in Einzelhandel, Gastronomie und öffentlichen Küchen nach Herkunft und Tierwohl ist nur eine wichtige Forderung des Tierschutzvolksbegehrens:

In Graz kann bei folgenden Servicestellen unterschrieben werden:

  • Innere Stadt: Sackstraße. 18, 8010 Graz
  • St. Leonhard: Stiftingtalstraße. 3, 8010 Graz
  • St.Peter: St.-Peter-Hauptstraße. 85, 8042 Graz
  • Andritz: Andritzer Reichsstraße. 38, 8045 Graz
  • Straßgang: Kärntner Straße 411, 8054 Graz

Oder online mit Handysignatur auf: https://tierschutzvolksbegehren.at/

Auch eine Liste der Eintragungslokale österreichweit findet sich auf der Webseite.

Eine Doku darüber, wie und warum Billigfleisch zu uns kommt, gibt es noch bis 19.1.2021 in der ORF tvthek zu sehen: https://tvthek.orf.at/profile/Dok-1/13844820/Dok-1-Tiertransporte-Billiges-Fleisch-um-jeden-Preis/14078247

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Ein Kommentar:

  1. Sehr gut kommentierter Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.