VCÖ Mobilitätspreis 2019

Unter dem Motto „Mobilitätswende voranbringen“ prämiert der VCÖ innovative Ansätze für eine gesellschaftliche und ökologische Mobilitätswende. Sonderpreise werden zusätzlich für Projekte zu den Themen Siedlungsentwicklung und Raumordnung sowie Mobility as a Service vergeben. Einreichungen sind bis 14. Juni 2019 möglich.

Mobilitätswende braucht Mut und Praxis

Der VCÖ-Mobilitätspreis 2019 sucht innovative und vorbildliche Projekte, Konzepte und Ideen aus (zum Beispiel) folgenden Bereichen:

  • Mobility as a Service, Öffentlicher Verkehr und Multimodalität
  • Mobilitätsmanagement in Unternehmen, Bildungseinrichtungen, im Wohnbereich, etc.
  • Digitalisierung, Apps, Automatisierung
  • Raumordnung, Siedlungsentwicklung, öffentlicher Raum, öffentliche Verkehrsplanung
  • Barrierefreie Mobilität und soziale Teilhabe
  • Bewegungsaktive Mobilität
  • Elektrifizierung, E-Mobilität, Technologie und Energieeffizienz
  • Transport, Logistik, Güterverkehr

Vollständige Einreichungen werden in derVCÖ-Online Datenbank für vorbildliche Mobilitätsprojekte öffentlichkeitswirksam bekannt gemacht.

Einreichschluss ist der 14. Juni 2019

Infos und Anmeldung: https://www.vcoe.at/mobilitaetspreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.