Essbare Stadt Graz – Über das soziale Gärtnern

… und den Beitrag urbaner Lebensmittel zum guten Essen für alle

Mittwoch, 7.12.2022 von 11.00 bis 14.00 Uhr
Heilandskirche Graz

𝐖𝐚𝐬:
Essbare Stadt Graz?! – Über das soziale Gärtnern und den Beitrag urbaner Lebensmittel zum Guten Essen für alle
Vorträge und Ideenwerkstatt
𝐖𝐚𝐧𝐧: Mittwoch, 07. Dezember 2022, 11 – 14 Uhr,
𝐖𝐨: Festsaal der Heilandskirche, Kaiser-Josef-Platz 9, 8010 Graz
𝐖𝐢𝐞: Anmeldung an david.steinwender@ifz.at – begrenzte Plätze

𝐃𝐞𝐭𝐚𝐢𝐥𝐬
Soziales Gärtnern als Praxis hat sich in vielen Bereichen der selbstorganisierten oder betreuten Gemeinwesenarbeit bewährt und ist Bestandteil einer nachhaltigen, smarten Stadtentwicklung. Das Interdisziplinäre Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur (IFZ) untersuchte in den letzten 18 Monaten, welche Formen das soziale Gärtnern in Graz annimmt und welche Bedeutung es hat. Dabei wurde ein besonderer Fokus auf die Identifikation von Herausforderungen und die Erarbeitung von möglichen Lösungen gelegt. Auch die Frage, wie das soziale Gärtnern zu einem besseren Zugang zu guten Lebensmitteln beiträgt und beitragen kann, wurde näher beleuchtet.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Vorschläge vorgestellt, wie das Haus Graz (Politik, Verwaltung und kommunale Betriebe) das soziale Gärtnern besser unterstützen und fördern kann und welche Möglichkeiten sozialen Gärtner*innen haben, um den Impact ihres Wirkens zu erhöhen.

𝐖𝐞𝐫:
Dazu gibt es kurze Vorträge von:
• David Steinwender (IFZ): Strategien und Maßnahmen zur Förderung des sozialen Gärtnerns in Graz.
• Siegfried Tatschl (Lust auf Obst – Essbare Lebensräume): Öffentlich zugängliches Obst: Erfordernisse für die erfolgreiche Implementation einer essbaren Stadt.
• Leo Kudlicka (Transition Town Friesach): Essbare Stadt Friesach in Kärnten: Der Weg vom anfänglichen Konflikt zur Partnerschaft.

Unter dem Titel „Essbare Stadt Graz“ findet im Anschluss eine Ideenwerkstatt zu folgenden Fragen statt: Wie kann eine Essbare Stadt Graz aussehen? Welche Elemente beinhaltet sie? Welche Akteur*innen braucht es und welche Perspektiven haben diese?

Moderation: Sandra Karner (IFZ)
—————————
𝐅ö𝐫𝐝𝐞𝐫𝐮𝐧𝐠 und 𝐊𝐨𝐨𝐩𝐞𝐫𝐚𝐭𝐢𝐨𝐧
Eine Veranstaltung des IFZ im Rahmen des Forschungsprojekts „Entwicklung des sozialen Gärtnerns in Graz: Ausrichtungen und der Bezug zur Ernährungsgerechtigkeit“.

Die Veranstaltung wird von der Stadt Graz – Kulturamt (Wissenschaft) und der Europäischen Kommission gefördert.

Die Durchführung erfolgt in Kooperation mit den beiden Projekten „Planet4B“ (Horizon Europe GA 101082212) und „Das Mosaik des guten Essens für alle“/“Our Food – Our Future“ (EU – DEAR – Programm).

!! Anmerkungen der Nachhaltig-in-Graz-Redaktion !!

Unser Zeitaufwand, der in die Betreuung der Website fließt, hat schon gigantische Ausmaße angenommen. Ziehst du einen Nutzen aus unserem Terminkalender? Sei es als Veranstalter*in oder Besucher*in? Dann bitte hilf auch DU uns dabei, dass wir eine*n Mitarbeiter*in zahlen und die anfallende Arbeit weiter durchführen können – jeder Betrag ist uns eine Hilfe (Rechnung wird auf Wunsch zugeschickt):
Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552

Bitte informier dich sicherheitshalber vor der Veranstaltung direkt bei den Veranstaltern, ob sie tatsächlich stattfindet.

Falls du keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen willst, abonnier doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Wir haben auch eine eigene kostenlose App, mit der du auch unterwegs gut auf unsere Infos und den Kalender zugreifen kannst. App Nachhaltig in Graz

Datum

07. Dez 2022
Vorbei!

Uhrzeit

11:00 - 14:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Siehe Veranstaltungstext
Kategorie

Veranstalter

Das Mosaik des guten Essens für alle
E-Mail
kontakt@ourfood.at
Website
http://ourfood.at/

Weitere Veranstalter

Forum Urbanes Gärtnern
Forum Urbanes Gärtnern
E-Mail
office@urbanes-gaertnern.at
Website
http://urbanes-gaertnern.at/
Weiterlesen
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert