Film: Generation Change – Wer rettet die Welt?

Freitag, 10. Juni 2022, 18 Uhr, Vorklinik der Uni Graz, Harrachgasse 21, Hörsaal 07.02

Wir laden euch herzlich zu unser Graz-Premiere des Südwind Rail-Movies „Generation Change – wer rettet die Welt?“ am Freitag, 10. Juni 2022 um 18 Uhr in die Vorklinik der Karl-Franzens Universität Graz, Harrachgasse 21 (Hörsaal 07.02) ein.

Verzweifelt angesichts der Trägheit der Politik gegenüber der Klimakrise macht sich die Grazer Klimaaktivistin Sarah im Sommer 2021 gemeinsam mit Südwind im Rahmen des Klimaprojektes „1Planet4All“ auf eine spektakuläre Zugreise quer durch Europa – von Portugal bis Polen – und sucht dort Menschen mit Antworten auf die Klimakrise. Herausgekommen ist ein dokumentarischer Rail-Movie zwischen Krise und Hoffnung, Problem und Lösung.

Anschließend freuen wir uns auf ein spannendes Filmgespräch mit der Protagonistin des Films Sarah Sadeghi und Christian Zeller, Professor für Wirtschaftsgeographie der Universität Salzburg.

Für einen ersten Eindruck werft einen Blick auf die Website von Generation Change: https://www.generationchange.at/

Mehr Informationen zum Event findet ihr unter: https://crossroads-festival.org/de/film/generation-change

Freier Eintritt. Freiwillige Unkostenbeiträge sind sehr erwünscht.

Ein dokumentarisches Rail-Movie zwischen Krise und Hoffnung.

Hi, ich bin Sarah, ich bin Klima- und Menschenrechtsaktivistin, aber ehrlich gesagt…ich war kurz davor, hinzuschmeißen!

Seit Jahren gehe ich mit tausenden jungen Menschen auf die Straße, seit Jahren demonstrieren wir für mehr Klimaschutz, für unsere Zukunft, für einen lebenswerten Planeten. Aber gefühlt ändert sich kaum etwas. Eigentlich wissen wir ja, was zu tun wäre. Die Wissenschaft sagt es uns seit Jahren. Es passiert nur nichts. Ich habe mir bisher gedacht, wir könnten das erzwingen, wenn wir auf die Straße gehen, wenn wir nur laut genug schreien. Aber mittlerweile bin ich mir da nicht mehr sicher. Geht’s nur mir so, machen andere Klimaaktivist:innen das besser?

Ich hab mich auf eine Reise gemacht, einmal mit dem Zug quer durch Europa – von Polen bis Portugal. Ich zeig euch Orte, an denen die Folgen der Klimakrise schon heute sichtbar sind. Waldbrände, Überschwemmungen, Stürme, alles Auswirkungen, die wir jetzt schon spüren. Allein auf meiner Reise, in nur einem Sommer, durch nur einen Kontinent, werde ich Zeugin all dieser Katastrophen.

Ich hab mit Wissenschafter:innen aus ganz Europa über unsere Zukunft gesprochen, wie sich die Klimaerhitzung auf unser Leben auswirken wird und was passiert, wenn wir jetzt nicht handeln. Manche Antworten machten mir nur wenig Mut.

Ich habe auf meiner Reise aber auch Menschen mit Lösungen getroffen. Junge Menschen mit Visionen und verdammt guten Ideen, wie wir diese Welt noch retten können. Die anpacken und die Dinge einfach selbst in die Hand nehmen. Menschen, die ziemlich sicher mich und vielleicht auch euch vorm Hinschmeißen bewahren!

Also springt auf, ich nehme euch mit auf meine Reise!

Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Datum

10. Jun 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Siehe Veranstaltungstext
Kategorie
Crossroads Filmfestival Graz

Veranstalter

Crossroads Filmfestival Graz
Website
https://crossroads-festival.org/de/

Weitere Veranstalter

Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.