Klimaneutralität 2040: Was sind wir bereit zu tun?

ONLINE, Montag, 26. September 2022

5. Beziehungsgespräch
In der Reihe „Beziehungsgespräche“ treten Menschen in Beziehung zu Personen mit unterschiedlichen Zugängen, Werten und Lebensrealitäten und diskutieren über gesellschaftspolitische Herausforderungen. Eine besonders spannende Fragestellung: Österreichs Klimaneutralität bis 2040.

Um das österreichische Ziel der Klimaneutralität 2040 zu erreichen, sind umfassende gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen notwendig: von neuen Energiekonzepten, über die Mobilitätswende bis hin zur Etablierung einer echten Kreislaufwirtschaft. Die Herausforderungen sind groß – was aber bedeuten sie für unsere Art zu leben? Sind wir bereit, unseren Lebensstil zu ändern?

Die gute Nachricht: Schon heute gibt es engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich dieser Herausforderung stellen und auf unterschiedlichen Wegen ein klimaneutrales Privat- oder Arbeitsleben erreichen möchten. Was können wir von ihnen lernen? Welche Bedingungen müssen gegeben sein, um die ganz persönliche Klimabilanz zu verbessern? Welche Hürden gilt es noch abzubauen?

Das fünfte Beziehungsgespräch widmet sich diesen Fragen und Herausforderungen. Aus dieses Mal werden dabei voneinander abweichende Vorstellungen und Bedürfnisse in Bezug auf den persönlichen Klimaschutz vorgestellt und diskutiert.

In Beziehung treten:

  • Elias Bohun – Gründer Traivelling
  • Robert Stodola – engagierter Bürger
  • Helene Pattermann – Gründerin Zero Waste Austria (angefragt)

Faktencheck: Werner Pölz (Experte für Umweltbewertungssysteme im Umweltbundesamt)

Moderation: Mareike Tiede (Sprecherin und Sprachtrainerin)

Wann & Wo?

Montag, 26. September 2022 | 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

Depot – Kunst und Diskussion, Breite Gasse 3, 1070 Wien

Bitte melden Sie sich bis 26.9. um 9 Uhr für diese Veranstaltung an.

Bitte beachten: Sie können vor Ort in Wien oder virtuell an der Veranstaltung teilnehmen.   
Sie möchten virtuell teilnehmen? Bitte teilen Sie uns das bei der Anmeldung durch Ankreuzen der Checkbox mit, damit wir Ihnen am Tag der Veranstaltung einen Beitrittslink zusenden können.

Anmeldung: Dialog-fuer-den-Wandel

Bei Problemen mit dem Link wenden Sie sich gerne an: dialog@umweltbundesamt.at

Die Plattform Dialog für den Wandel versammelt Mitwirkende aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft.

Anmerkung der NiG-Redaktion: Bitte informiert euch sicherheitshalber vor der Veranstaltung direkt bei den Veranstaltern, ob sie tatsächlich stattfindet.

Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Datum

26. Sep 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 19:30
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.