Online-Fachdialog Humus: Schutz des Klimas und der Biodiversität

über ZOOM

Als Humus wird die Gesamtheit der abgestorbenen organischen Bodensubstanz bezeichnet. Humus enthält viele Substanzen, die dem Boden Struktur, Speicherfähigkeit und Pufferfunktionen geben. In Bezug auf den steigenden CO2-Gehalt der Atmosphäre und den Klimawandel wird die Bedeutung von Humus als Kohlenstoffspeicher immer wichtiger. Noch in diesem Jahr möchte die EU-Kommission einen Legislativvorschlag für „carbon farming“ vorlegen. Landwirt:innen sollen danach Zahlungen erhalten, wenn sie den Humusgehalt ihrer Böden steigern.

Fruchtfolgen mit hohen Anteilen an Leguminosen-Futterpflanzen, Untersaaten und Begrünung sowie der Einsatz organischer Dünger haben einen wesentlichen Einfluss auf die Humusbildung in Böden. Auch OPUL-Maßnahmen tragen zum Aufbau und Erhalt von Humus bei. Auf der anderen Seite führen u.a. Versiegelung, intensive Landwirtschaft und der Klimawandel zu Verlust von Humus, Freisetzen von Bodenkohlenstoff und zu Erosion.

Welche Maßnahmen werden gesetzt um den Erhalt und den Aufbau von Humus zu fördern? Welche Rolle spielen Biolandwirtschaft und Humus betreffend Klimaschutz und Biodiversität?

Prominente und kompetente Referenten berichten aus ihrer Sicht. Sie stehen Ihnen Rede und Antwort. Nutzen Sie diese einzigartige Gelegenheit, mit Experten ins Gespräch zu kommen, sich aus erster Hand zu informieren und Ihre Fragen, Ideen und Vorschläge einzubringen!

Ort:online (zoom, der Link wird am Tag vor der Veranstaltung ausgesendet)
Moderation:DI Rupert Christian, Umwelt Management Austria
Anmeldung:unter LINK oder 01/216 41 20 bis zum 10.09.2022!
Die Teilnahme ist kostenlos.
Veranstalter:Umwelt Management Austria, Palmgasse 3/2, 1150 Wien
Hinweis
Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung der Anmeldungsbestätigung sowie von Informationen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.Die Veranstaltung wird über zoom aufgezeichnet. Bitte verwenden Sie ein Kürzel und schalten Sie Ihr Video aus, wenn Sie in der Aufzeichnung anonym sein wollen.Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer Daten. Senden Sie uns dazu einfach und unkompliziert eine E-Mail an office[@]uma.or.at mit der Bitte um Löschung Ihrer Daten.

Referent:inThema
Priv.-Doz. Dr. Gernot Bodnerstellv. Leiter Institut für Pflanzenbau, Department für Nutzpflanzenwissenschaften, BOKU WienHumus

MRin DIin Andrea Spanischberger (angefragt)Zentralleitung, Abteilung II/5: Pflanzliche Produkte, BMLRT
Maßnahmen zu Erhalt und Aufbau von Humus

Hubert Stark Geschäftsleiter, HUMUS Bewegung
Beispiele aus der Praxis

Anmerkung der NiG-Redaktion: Bitte informiert euch sicherheitshalber vor der Veranstaltung direkt bei den Veranstaltern, ob sie tatsächlich stattfindet.

Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Datum

14. Sep 2022
Vorbei!

Uhrzeit

18:30

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

ONLINE via ZOOM

Veranstalter

siehe Veranstaltungstext
Weiterlesen
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.