Science & Cinema: Der Klimawandel im Film

Freitag, 6. Mai 2022, 19.30 bis 21.00 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)
Alumni Hörsaal, Universitätsplatz 3a, 8010 Graz (HS 62.01) Universitätsbibliothek Graz

Wir gehen mit dem Klimaforscher Prof. Foelsche der Frage nach, wie realistisch Extremwetterereignisse in Filmen dargestellt werden.

Warum ging die letzte Eiszeit zu Ende? Kann der Klimawandel mit Technik aufgehalten werden? Warum war die Erde einmal ein großer Schneeball? Werden in Zukunft in Österreich Palmen wachsen? Wie werden wir mit Klimaflüchtlingen umgehen müssen?

Gemeinsam mit dem Klimaforscher Ulrich Foelsche begibt sich Fritz Treiber auf eine wissenschaftliche Spurensuche.

  • Wann: Freitag, 6. Mai 2022 | Einlass: 19.00 Uhr Beginn: 19:30 Uhr
  • Wo: Alumni Hörsaal, Universitätplatz 3a, 8010 Graz
  • Eintritt ist frei.
  • E-Mail: sieben(at)uni-graz.at

Bei einer neuen Ausgabe von „Science & Cinema“
werden Filme in Hinblick auf Phänomene bezüglich
des aktuellen Klimawandels in der Filmwelt untersucht.
Gemeinsam mit dem Klimaforscher Ulrich Foelsche begibt sich Fritz Treiber auf eine wissenschaftliche Spurensuche.
Zu sehen sind Ausschnitte unter anderem aus
folgenden Filmen:
• A.I. Künstliche Intelligenz
• Mad Max
• Geostorm
• Waterworld
• Hard Rain
• Twister
• The day after tomorrow

Falls ihr keine wichtigen Beiträge von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Datum

06. Mai 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:30 - 21:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Siehe Veranstaltungstext
Kategorie

Veranstalter

Mitmachlabore Uni Graz
Website
https://mitmachlabore.uni-graz.at/de/
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.