Überreichtum und Klimakrise (Wien)

Wie Luxuskonsum Energie verschwendet und den Planeten aufheizt

Diskussion: 7. September 2022, 19 Uhr
Universität Wien, NIG Hörsaal II

Spannende Diskussionsveranstaltung am 7. 9. an der Universität Wien: Überreichtum und Klimakrise

Mit:

Wir wissen seit Langem, dass wir den Energieverbrauch senken müssen, um die Klimaziele zu erreichen und unsere Lebensgrundlagen zu erhalten. Aber erst seit der Energiekrise in Folge des Ukrainekriegs ist das Thema Energiesparen wirklich in der Gesellschaft angekommen. Dabei wird oft vergessen, welche soziale Ungleichheit hinter dem Energieverbrauch und damit auch hinter den klimaschädlichen Emissionen steckt – nicht nur global, sondern auch in Österreich. Während die Politik Appelle zum Kochen mit Deckel und kürzerem Duschen an die Bevölkerung richtet, wird die enorme Energieverschwendung der Reichsten nicht thematisiert: Privatjets, Jachten und Sportwagen sind für sie Normalität. Doch wenn wir die Klimakrise lösen wollen, müssen wir diese Ungleichheiten zum Thema machen und verschwenderischen Luxuskonsum und Überreichtum reduzieren.

Anmerkung der NiG-Redaktion: Bitte informiert euch sicherheitshalber vor der Veranstaltung direkt bei den Veranstaltern, ob sie tatsächlich stattfindet.

Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Datum

07. Sep 2022
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Siehe Veranstaltungstext

Veranstalter

siehe Veranstaltungstext
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.