Webinar „Re-Use und Reparatur von E-Altgeräten“

28. September 202, 15.00 bis 17.00 Uhr
Online via Zoom
Veranstalter: RepaNet

Elektrogeräte sind eine Produktgruppe, in welcher die Nutzungsdauer tendenziell immer kürzer wird. Angesichts der Klimakrise und zunehmender Rohstoffknappheit sowie der Notwendigkeit eines Systemwechsels hin zur Kreislaufwirtschaft ist es höchst sinnvoll, die Möglichkeiten zur Verlängerung der Nutzungsdauer von Elektrogeräten eingehend zu betrachten. In diesem Webinar nehmen wir wirkungsvolle Optionen in unterschiedlichen Lebenszyklusphasen unter die Lupe.

Im Bereich der Produktion werden aktuelle und geplante EU-Vorgaben hinsichtlich Ökodesign umrissen, welche dazu beitragen können, Produkte reparaturfreundlich und langlebig zu gestalten. Die Nutzungsphase wiederum kann durch die Repair-Aktivitäten von Reparaturinitiativen, gewerblichen Reparateur:innen und Reparaturnetzwerken verlängert werden – in welchem Maße, zeigen RepaNet-Erhebungen. Auch Herausforderungen und Chancen – etwa der neue österreichweiten Reparaturbonus – werden betrachtet sowie weitere „Maßnahmen Pro Reparatur“ (siehe gleichnamige Studie). Zentral ist ebenso die Nachnutzungsphase, wo die Vorbereitung zur Wiederverwendung angesiedelt ist. Hier erhalten sie spannende Einblicke in die Leistungen der österreichischen Re-Use-Branche sowie der sozialwirtschaftlichen Re-Use-Betriebe im RepaNet-Netzwerk, ergänzt mit Erhebungen auf EU-Ebene.

Zentral für Re-Use ist die Feststellung des Abfallendes, wofür RepaNet einen hilfreichen Leitfaden erstellt hat. Nicht fehlen darf auch ein Blick auf vorhandene Re-Use-Potentiale und den möglichen Weg zu deren möglichst umfassender Ausschöpfung, nicht zuletzt auch durch die Stärkung des Verkaufes gebrauchter Geräte in Re-Use-Shops und online.  Das Webinar richtet sich sowohl an Mitarbeiter:innen und Praktiker:innen aus Abfallwirtschaft, Elektro(nik)branche, Kommunen, Verwaltung, Politik, NGOs, als auch an interessierte Privatpersonen. Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit Matthias Neitsch, Geschäftsführer von RepaNet und VABÖ, Präsident des EU-Dachverbandes der sozialwirtschaftlichen Re-Use-Unternehmen RREUSE, und DI Maximilian Wagner, Wissensmanager und Projektmitarbeiter von RepaNet. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit uns!

Anmeldefrist: 27.9.2022

Anmerkung der NiG-Redaktion: Bitte informiert euch sicherheitshalber vor der Veranstaltung direkt bei den Veranstaltern, ob sie tatsächlich stattfindet.

Falls ihr keine wichtigen Beiträge oder Termine von ‚Nachhaltig in Graz‘ verpassen wollt, abonniert doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen!

Datum

28. Sep 2022
Vorbei!

Uhrzeit

15:00 - 17:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

online
Weiterlesen
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.