Vielfalter vom Hügelland

Landwirtschaft mit Herz im Grazer Hügelland

Theresa Oberrauter und Hannes Saueregger betreiben seit Anfang 2021 eine kleine Landwirtschaft in der Gemeinde Vasoldsberg, im steirischen Hügelland.

Neben Berg- und Tellerlinsen werden auch Buchweizen, Hafer, Leindotter und Sonnenblumen angebaut. Der kleine Hof wird biologisch bewirtschaftet und befindet sich gerade in der Umstellungsphase. Diese dauert zwei Jahre, danach strebt man die offizielle Biozertifizierung an. Das Produktsortiment wird dabei laufend erweitert, sowohl die Urprodukte, als auch aus diesen verarbeitete Produkte, wie Aufstriche, Öle, etc

Vielfalter vom Hügelland

Webseite: http://vielfalter.farm/
E-Mail: vielfalter-farm@outlook.at
Facebook: facebook.com/Vielfalter-vom-Hügelland
Instagram: www.instagram.com/vielfalter_vom_huegelland/

Ihre Philosophie…

Theresa und Hannes essen selbst gern gute und qualitativ hochwertige Lebensmittel und legen großen Wert auf deren Herkunft. Ihre Produkte sollen gesund und gut fürs Klima sein und natürlich auch gut schmecken. Die Liebe zur Natur hat sie als Quereinsteiger in die Landwirtschaft geführt. Sie wollen die regionale Vielfalt an Lebensmitteln, aber auch an Lebewesen am Acker erhöhen. Ihre Flächen wollen sie am und im Boden mit Leben erfüllen. Deshalb heißt das Unkraut bei Theresa und Hannes auch Beikraut 🙂, die Linsen wachsen zum Beispiel mit anderen Pflanzen gemeinsam in einer sogenannten Mischkultur. Dieses Jahr wurden bei Vielfalter vom Hügelland Linsen, Hafer und Leindotter gemeinsam angebaut. Wer die „Vielfalter vom Hügelland“, ihre Produkte und ihren Weg in die Landwirtschaft kennenlernen will, ist herzlich eingeladen auf Website, Facebook-Seite oder Instagram-Seite vorbeizuschauen. Dort findet ihr mehr Infos über die Produkte und wo sie überall erhältlich sind.

Natürlich sind Theresa und Hannes bei dieser Philosophie sehr darauf bedacht, auch Verpackungsmaterial zu vermeiden, wo es nur möglich ist. Einige Produkte erhält man auf Wunsch auch unverpackt, zum Beispiel Berglinsen und Haferflocken derzeit im BioHerz Andritz.

Bis zur Perfektion der veganen Linsen-Brotaufstriche wurde viel probiert und getestet. Mittlerweile kann man die köstlichen regionalen, veganen und nachhaltigen Aufstriche in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen auch erwerben. Verpackt sind die Aufstriche in Mehrweg-Pfandgläsern, die gereinigt zurück gegeben werden können.

  • „Kaisermantel“: Berglinsen und Kürbis
  • „Rotrandbär“: Berglinsen und Rote Rüben
  • „Rostfarbiger Dickkopf“: Berglinsen und Süßkartoffel

Hier findest du die Produkte:

  • Wilde Genüsse, Kaiser-Josef-Platz 10-12, 8010 Graz (MI-SA 8.00-13.00 Uhr)
  • BioHerz Andritz, Grazer Straße 48, 8045 Graz
  • Die Bauern Pantscherei, Kapellenstraße 29, 8076 Vasoldsberg
  • KrautKOOPf – Die Grazer Foodcoop (nur für Mitglieder)

Ganz besonders freut uns, dass Theresa auch seit Anfang 2020 ein Mitglied des Ehrenamtlichen-Teams im Nachhaltig-in-Graz-Laden ist. Voll stolz sind wir auf dich, liebe Theresa und wünschen dir und Hannes viel Freude, Durchhaltevermögen, Erfolg und viele gute Ideen!

© Vielfalter vom Hügelland

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.