Volksbegehren zur Lebensmittelherkunft

Immer größer wird der Wunsch in der Bevölkerung, genau zu wissen, woher Lebensmittel wirklich kommen. Der Verein „Echt Ehrlich“ hat dazu das Volksbegehren „Umsetzung der Lebensmittelherkunftskennzeichnung“ eingeleitet.

Hier der Wortlaut:

„Der Gesetzgeber möge bundesverfassungsgesetzliche Maßnahmen treffen, um eine sofortige und umfassende Lebensmittelherkunftskennzeichnung einzuführen. Durch deren Umsetzung wird ein wesentlicher Beitrag zum Klima-, Umwelt-, Gesundheitsschutz und zum Erhalt der regionalen Arbeitsplätze erreicht. Eine Verankerung der Lebensmittelversorgung unserer Bevölkerung mit heimisch-regional erzeugten Lebensmittel in der Bundesverfassung gewährt die Verfügbarkeit und ist als Grundrecht abzusichern.“

Es gibt viele gute Gründe, das Volksbegehren zu unterzeichnen, wie auf der Grafik unten ersichtlich.

Unterschrieben werden kann das Volksbegehren bei jeder Servicestelle bzw. beim Gemeindeamt oder online mit Handysignatur oder Bürgerkarte.

Direkt zur Online-Unterstützung: Volksbegehren mit Handysignatur oder Bürgerkarte

Mehr zum Verein, der das Volksbegehren initiiert hat: echt-ehrlich.at und auf facebook.com/echtehrlich

Weitere interessante Links auf unserem Blog:

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.