Heidenspass

Ein wahrer Vorreiter in Sachen Upcycling ist der bereits seit 2006 bestehende Betrieb „Heidenspass“ in der Griesgasse 8, 8020 Graz. Hier können Jugendliche eine sinnvolle Beschäftigung finden. Was alles verkauft wird? Schaut euch doch die Fotos durch! Aus „Müll“ werden wirklich tolle Stücke gefertigt. Abgeben kann/soll man dort: Fahrradschläuche, Vinylschallplatten…

weiterlesen

Muchar Upcycles

„Mit jeder Pedalumdrehung wird die Welt ein Stückchen besser!“ Bei Muchar Upcycles werden alte Fahrräder liebevoll und sehr nachhaltig von Bernhard Rebok upgecyclet, Unikate zusammengestellt, repariert, etc. Dabei wird darauf geachtet, dass insgesamt sehr ressourcenschonend und müllarm gearbeitet wird. Kein Teil wird weggeschmissen und auch bei der Bestellung von zugekauftem neuen…

weiterlesen

Mehrere Fliegen mit einer Klappe

Lebensmittel und Plastik gehören im Supermarkt zum normalen Anblick und auch meine Chemieprofessorin pflegte zu sagen: ‚Es ist eh alles Chemie‘. Schon in meinem Kopf klappt die Verknüpfung des schwarzen, klebrigen Öls mit Nahrungsmitteln nicht. Die Herstellung und der Zusatz von Weichmachern sind ökologisch und gesundheitlich problematisch. Hinzu kommt das Müllaufkommen.…

weiterlesen

Kartons und Kartonagen

Der Pro-Kopf-Verbrauch an Papier und Pappe lag 2006 in Deutschland bei über 200 kg/Jahr. In Papierfabriken wird recycelt aber leider auch exportiert, insbesondere nach China. Recycling ist aufwendig und benötigt Energie, der Export ist ökologisch wenig sinnvoll. Wenn es mit dem Vermeiden nicht klappt ist Wiederverwenden (so oft wie möglich) also…

weiterlesen

Antiquitäten- und Second-Hand-Laden „Aida“

Beim Antiquitäten- und Second-Hand-Laden „Aida“ gibt es laufend neue/alte Ware. Regelmäßige Besuche zahlen sich daher aus. Auch Vintageliebhaber finden hier so manches Schnäppchen. Öffnungszeiten: MO – FR 9.00 – 18.00. Aida Antik&Retro Shop fb: https://www.facebook.com/aida.graz/(dort werden oft aktuelle Bilder gepostet) Sparbersbachgasse 27 8010 Graz 0650/8309902

weiterlesen