Film-Doku: Europas dreckige Ernte

DOKU: Europas dreckige Ernte – das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse Tomaten, Gurken, Orangen – die Supermarktregale sind voll mit günstigem, frischem Obst und Gemüse – beinahe ganzjährig verfügbar. Der Umsatz erreichte im vergangenen Jahr den Rekordwert von 14,7 Milliarden Euro. Spanien exportiert die meiste Ware nach…

weiterlesen

Die FahrBar

Die FahrBar – eine mobile Lastenrad-Bar bringt Leben in die Stadt Graz. Ab Juni 2018 wollen Irene Stockinger und André Lintschnig Kaffee einer Privatrösterei, Tee, Trinkschokoladen, biologische und/oder regionale Erfrischungsgetränke und kleine, frische Snacks vom Bäcker über ihr umfunktioniertes Lastenfahrrad anbieten. Die Orte in Graz, an denen sie mit ihrer…

weiterlesen

Das Ei

Eier werden von eierlegenden Tieren gelegt (eh klar) und derer gibt es viele. Viele Eier sind wegen ihres hohen Nährwerts eine begehrte Nahrung für zahlreiche Tierarten und auch den Menschen. Die Größe und Form von Eiern ist sehr unterschiedlich, sie reicht von mikroskopisch kleinen, bis zu Eiern von mehreren Zentimetern…

weiterlesen

Morgentaugärten (Selbsterntegärten)

Irmgard Elias von den Morgentaugärten hat uns schon im November 2017 bei der Klimaschutzpreisverleihung in Wien angesprochen und angekündigt, dass das 2015 in Linz vom Bio-Pionier Christian Stadler gegründete Urban Farming Projekt Morgentaugärten 2018 auch nach Graz kommen wird. In Oberösterreich gibt es bereits 15 Standorte auf 9 Hektar und über…

weiterlesen

Lieblingsplatz

„Für alle, die gern ein Stück Verantwortung tragen. Oder zwei. Oder drei … “ Fair produzierte, nachhaltige Kleidung aus zertifizierten Stoffen, möglichst regional designed und gefertigt – das findet man im Lieblingsplatz, einem kleinen Geschäft in der Grazer Innenstadt mit hochwertigen Produkten und persönlicher Beratung. Denn solche Geschäfte machen doch…

weiterlesen

GELAWI Jaklhof

Mit jedem Samen säen wir Zukunft! Anna Ambrosch vom Jaklhof (vormals Biofuchs) hat den Weg der „Gelawi“ eingeschlagen. „Gelawi“ ist die Abkürzung für gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft. Um lokale, nachhaltige, gesunde und kleiner-strukturierte Landwirtschaft zu erhalten und weiterzuentwickeln, übernehmen Landwirte und Mitglieder (die sogenannten ErnteteilerInnen) gemeinsam Verantwortung und Risiko für die landwirtschaftliche Produktion.…

weiterlesen

VORTRAG: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft

Der Vortrag von Österreichs führender Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb von der Boku Wien wurde von Ernährungssouveränität Österreich organisiert und fand am 23.10.2017 an der Uni Graz statt. Weitere Veranstaltungen des Herbsttreffens der Bewegung für Ernährungssouveränität findet ihr -> hier. Vortrag Im Vortrag ging es um Klimawandel, seine Folgen und den größeren Kontext,…

weiterlesen

Täglich Bauernmarkt in Graz

Graz ist ein wahres Paradies für Freunde von regionalem Obst und Gemüse. Fast täglich (außer Sonntag) gibt es irgendwo in der Stadt einen Bauernmarkt oder Bio-Bauernmarkt. Bauern der Grazer Umgebung liefern frische saisonale Waren für ein nachhaltiges Leben. Mit Einkaufskorb, Stofftaschen und/oder Schraubgläser kann man hier verpackungsfrei einkaufen. Die 300…

weiterlesen

Markta Online-Bauernmarkt

Markta, eine nachhaltige, neuartige und interaktive Lebensmittelplattform, ist seit 1.3.2018 online – eine echte Alternative zum klassischen Handel! Aber markta ist mehr als nur ein digitaler Bauernmarkt: auf dieser Plattform treffen sich ProduzentInnen (LandwirtInnen, ImkerInnen bis zu Craftbier-BrauerInnen) aus der Region sowie KonsumentInnen, die standortbezogen nach regionalen Produzenten und hochwertigen Produkten suchen…

weiterlesen