Silberdistel – Artenschutzpreis Land Steiermark

Das Land Steiermark schreibt mit der „Silberdistel“ 2022 bereits zum zweiten Mal einen Biodiversitätspreis für mehr Artenvielfalt aus! Initiativen und Projekte, die sich für mehr Artenschutz einsetzen, können sich bis zum 28. Februar 2022 bewerben und nach Bewertung einer Fachjury sowie eines Publikumsvotings € 2.500,- gewinnen. Teilnahmeberechtigt sind: Einzelpersonen &…

weiterlesen

Weltbodentag – 5. Dezember

Der Boden versorgt uns – wir müssen ihn schützen! Der jährlich am 5. Dezember stattfindende Weltbodentag soll auf die Bedeutung gesunder und fruchtbarer Böden auf das Leben auf der Erde aufmerksam machen. Diese sind nämlich eine unglaublich wichtige, aber dennoch größtenteils vernachlässigte Ressource. Denn nach einer Berechnung der Vereinten Nationen…

weiterlesen

Die Mistel

Die Mistel – ein geheimnisumranktes Problem? Als traditionelle Dekopflanze in der Advent- und Weihnachtszeit ist die Mistel nicht wegzudenken, immergrüne längliche Blätter und runde weiße Beeren verschönern den Adventkranz. Aber über die Mistel gibt es mehr zu sagen als dass es Glück bringen soll, sich unter einem aufgehängten Mistelzweig zu…

weiterlesen

Der Regenwurm

Lumbricus Terrestris Eine einfache, aber effektive Methode, die Erde im Gemüsegarten oder Hochbeet dauerhaft zu verbessern, ist es, die Mikroorganismen und Kleinstlebewesen im Boden zu fördern – vor allem die Regenwürmer. Regenwürmer sind in unseren Gärten eines der wichtigsten Tiere überhaupt. Sie sorgen trotz ihres unscheinbaren Äußeren ohne viel Aufwand…

weiterlesen

Zu Allerheiligen an Wildbienen denken

„Setzen Sie bei der Grabgestaltung (auf) heimische Blumen und Sträucher!“, so der Aufruf von Wildbienenrat und Naturschutzbund. Gartencenter und Supermärkte rüsten sich jetzt für den großen Andrang, wenn in den Tagen vor Allerheiligen die Gräber gepflegt und geschmückt werden. Beim Angebot der Zier- und Zuchtformen läuten beim österreichischen Wildbienenrat allerdings…

weiterlesen

Kräuterpädagogin Angela Kroboth

Kräuterwanderungen und -workshops Angela Kroboth ist es ein Anliegen, den Menschen die Natur näher zu bringen, seine direkte, unmittelbare Umgebung im Bereich der Pflanzenwelt kennen- und nützen zu lernen. Sie veranstaltet Kräuterführungen und Workshops und hat hier vor allem viele „Gartenunkräuter“, wie sie leider oft bezeichnet werden, in ihrem Programm.…

weiterlesen

Holunderblüten zum Selberpflücken – ab ca. 10. Juni 2021

Draußen blühen und sprießen wieder Bäume und Pflanzen. Die richtige Zeit, einen gemeinsamen Ausflug zum duftenden Holunder-Selbstpflückfeld der Familie Leiner in der Oststeiermark zu unternehmen. „Das Selberpflücken scheint einen Nerv getroffen zu haben“, sagt Manuela Leiner, die das Projekt initiiert hat und Holunder wieder in die heimischen Küchen bringen will.…

weiterlesen

Aktion Wildblumen 2021

Die Steiermark blüht auf! Mit der „Aktion Wildblumen“ will das Land Steiermark gemeinsam mit dem Naturschutzbund Steiermark die Gemeinden motivieren, Industrie- und Firmengrundstücke, Gemeindeflächen, Schulhöfe, öffentliche Räume, Böschungen, Ackerraine oder Hausgärten mit Wildblumen zu bereichern. Fast 200 Gemeinden aus allen steirischen Bezirken haben sich schon angemeldet. 25 Wildblumenarten werden vom…

weiterlesen