Insektenfreundliche Blumenwiesen

Ob auf Verkehrsinseln, zwischen Kukuruzfeldern, an Straßenrändern, an Bahndämmen, auf Berg- und Talwiesen oder Äckern – artenreiche Blumenwiesen sind immer eine Augenweide der besonderen Art. Vor allem bieten sie die Lebensgrundlage für etliche Arten von Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten. Die kleinen Nützlinge wiederum sind für die Bestäubung zahlreicher Kulturpflanzen notwendig und für das Ökosystem unverzichtbar.

weiterlesen

No Mow May – Der mähfreie Mai

Diesen Mai laden wir dich ein, Teil einer wunderbaren Bewegung zu werden: dem „No-Mow-May“ bzw dem mähfreien Mai. Es ist die perfekte Zeit, den Rasenmäher in der Garage zu lassen und deine Wiese in voller Blüte erstrahlen zu lassen. Stell dir vor, anstatt den Rasen zu kürzen, bietest du ihm die Freiheit, zu wachsen und eine natürliche, insektenfreundliche Umgebung zu entfalten.

weiterlesen

Mähroboter – Fluch oder Segen?

In den letzten Jahren haben sich Mähroboter zu einer beliebten Option für Gartenbesitzer*innen, die eine mühelosere Lösung für die Rasenpflege suchen. Diese kleinen, autonomen Geräte können den Rasen mähen, ohne dass man eingreifen muss. Doch während sie zweifellos praktisch sind, gibt es eine zunehmende Debatte darüber, wie sich Mähroboter auf die Natur auswirken. Sind sie ein Segen oder ein Fluch für unsere ökologischen Systeme?

weiterlesen

Naturparadiese Streuobstwiesen

Eine Streuobstwiese mit blühenden Obstbäumen

Warum der Erhalt von Streuobstwiesen so wichtig ist Streuobstwiesen liefern uns nicht nur gesundes und regionales Obst. Sie spielen auch eine bedeutende Rolle für die Tier und Pflanzenwelt und für den Erhalt der Artenvielfalt, da sie ein reiches Nahrungsangebot für Insekten, Vögel, Amphibien, Spinnen- und Säugetiere und einen geschützten Lebensraum…

weiterlesen

Leitfaden für nachhaltiges Gärtnern in Graz

Angelika List, leidenschaftliche Gärtnerin, hat 2023 im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung zur Zero Waste Coachin der Das Gramm-Akademie einen Leitfaden für nachhaltiges Gärtnern in Graz erstellt. Denn vor allem zu Beginn der Gartensaison stehen viele Gärtner*innen vor der Frage, wo sie all die notwendigen Utensilien einkaufen sollen. Legt man zusätzlich Wert auf Nachhaltigkeit beim Einkauf der Produkte, aber auch bei der Bewirtschaftung des Gartens oder Balkons, ist das oft mit einem sehr großen Rechercheaufwand verbunden.

weiterlesen

Samenkorn

“Samenkorn aus Bäuer*innenhand” ist ein Verein der Gelawi Jaklhof, der sich für die Eigenständigkeit der bäuerlichen Saatgutarbeit sowie für die Vermehrung und Entwicklung von robusten, an unseren Standort angepassten Samen einsetzt. Mit Mitgliedschaften und Patenschaften kann man diese so wichtige Arbeit unterstützen.

weiterlesen

GELAWI Wilde Möhre

Maria Schinnerl hat sich lange für Permakultur und Marktgärtnerei interessiert, und schließlich intensiv damit auseinandergesetzt. Ihr Wunsch ist es nun, die Region mit ungespritztem, frischem Gemüse versorgen zu können. Daher gibt es im Rahmen der GELAWI Wilde Möhre die Möglichkeit, einmal in der Woche einen Ernteanteil zu erhalten, um sich saisonal, regional und gesund zu ernähren.

weiterlesen