Frei_stil by ERfA – Nähwerkstatt

Was im Laden gleich auffällt und fröhlich stimmt, sind die bunten Stoffe mit freundlichen Motiven, auch vieles in afrikanischem Design. In der Nähwerkstatt haben arbeitsmarktferne Frauen die Möglichkeit mittels stundenweiser Beschäftigung einen (Wieder-)Einstieg ins Erwerbsleben zu finden. Es ist eines von mehreren Beschäftigungsprojekten des Vereins ERfA, das mit seinen in Graz…

weiterlesen

Lounge Cherie – Faire Mode

Fair Fashion von Lounge Cherie ist schön – und nachhaltig! Jedes Stück ist aus hochwertigen, natürlichen Materialien, mit Liebe designed, ressourcenschonend und fair in Europa produziert. Das Lounge Cherie Outfit ist aufgrund seines einzigartigen Tragegefühls für gemütliche Stunden zu Hause genauso geeignet wie auch auf Reisen, beim Shopping oder fürs…

weiterlesen

Pepino – Kindermoden Second Hand Neuübernahme

1986 hat Michaela Florian in der Quergasse 3 im Annenviertel (damals haben wir Grazer*innen es noch gar nicht so genannt) ihren Second Hand Laden für Kindermode eröffnet. Nach 34 Jahren geht sie jetzt in Pension und übergibt das Geschäft an Mira Stieg, die Pepino im bisherigen Geist weiterführen will: bewusst…

weiterlesen

Zufrieden Leben – Ein nachhaltiges regionales Kleidungsstück

Kleidung aus Mühlviertler Öko-Leinen Das T-Shirt Made in Bangladesh, die Hose Made in Vietnam und die Socken aus China … Dass unsere Kleidungsstücke nicht mehr vom Schneider um die Ecke kommen, sondern eine halbe Weltreise einlegen, bevor wir sie kaufen, ist längst zur traurigen Normalität geworden. Nur selten wundern wir…

weiterlesen

Apflbutzn – faire Mode

Bei Apflbutzn wurde ein trauriges Ereignis zur Motivation, bio und fair durchzustarten. Zugunsten der Erdbebenopfer in Nepal wurde das ‚ApflbutznHilftNepal‘ Leiberl 2015 entworfen. Innerhalb kürzester Zeit konnten über 150 Spendenleiberl verkauft und der Gewinn gespendet werden. Neben dem sozialen Engagement, das bis heute weitergeführt wird, war von Anfang an klar,…

weiterlesen

GARY MASH – nachhaltiger Online-Shop

Der Wunsch von Maggy und Sarah ist es, dass sich viele in einen fairen und veganen Lebensstil verlieben. Sie haben GARY MASH im Jahr 2013 aus der persönlichen Überzeugung heraus gegründet, den grünen Gedanken in die Welt hinauszutragen. Sie zeigen, dass es möglich ist, Produkte zu erzeugen, die weder Mensch,…

weiterlesen

Siegel in der Modeindustrie

Dass die Modeindustrie nicht so sauber ist, wie sie sich gerne darstellt, ist uns allen mittlerweile bewusst. Neben den schlechten Arbeitsbedingungen und der Umweltverschmutzung in der Modeindustrie, können schädliche Stoffe in der Kleidung auch uns ganz persönlich betreffen. Immer mehr Menschen achten bewusst darauf, welche Kleidung sie einkaufen und beschäftigen…

weiterlesen

Pyttipannan

Handarbeit für den Klimaschutz Um ihrem Anspruch, regionale Produkte in guter, nachhaltiger Qualität zu leistbaren Preisen und unter fairen Arbeitsbedingungen gerecht zu werden, schwingt das Team von pyttipannan Strick-, Häkel- und Nähnadel sowie Kochlöffel. Neben handgestrickten Wollsocken, Stirnbändern und Mützen aus Schafwolle für Groß und Klein sind hier auch Taschen…

weiterlesen