Bauernmarkt Ragnitz

Bauernmarkt Ragnitz – Dienstag und Freitag: 6.00 -13.00 (ganzjährig) Ragnitzstraße 166, 8047 Ragnitz (bei der Pfarrkirche Bruder Klaus) Bus Linie 58 Haltestelle Berliner Ring Marktsprecher: Martin Gassner vom Meranhof (0699/10062008), Stellvertreterin Frieda Hochfellner (0664/7870684) Wichtig: Dieser Bauernmarkt findet freitags in voller und dienstags in abgeschwächter Besetzung statt. Die Mitnahme von…

weiterlesen

FILM: Zurück zur Natur – Unser Essen

Zurück zur Natur: Mutter Erde Spezial – Unser Essen 45 Minuten voll positiver Beispiele für eine alternative Lebensmittelproduktion in Österreich. Empfehlenswert und sehr motivierend. http://tvthek.orf.at/profile/Zurueck-zur-Natur/5315133/Zurueck-zur-Natur-Mutter-Erde-Spezial-Unser-Essen/13978084 (verfügbar bis zum 3.6.2018) „Österreich ist reich an kulinarischen Spezialitäten und Einzigartigkeiten. Ihre Herstellungsweisen prägen seit Jahrhunderten die Landschaft und die Leute. Viele Menschen gehen…

weiterlesen

FILM: Bauer unser

Die Landwirtschaft im Spannungsfeld zwischen Profit und Nachhaltigkeit. Bis Dienstag, 29.5.2018 ist über die tvthek noch die Dokumentation „Bauer unser“ anzusehen. Hier zum Link: http://tv-thek.orf.at/profile/DOKeins-Bauer-unser/13888901/DOKeins-Bauer-unser/13977620/DOKeins-Bauer-unser/14304644 (nur bis zum 29.5.2018) Die Entwicklung: 1970 ernährte ein österreichischer Bauer 12 Menschen. 2016 ernährt er 80 Menschen. Ein deutscher Bauer ernährt 145 Menschen. Interessant: „Die…

weiterlesen

ORF-Schwerpunkt MUTTER ERDE 23.5.-1.6.2018

In allen Medien des ORF findet vom 23.5. bis 1.6.2018 ein MUTTER-ERDE-Programm-Schwerpunkt zum Thema „Lebensmittel und Landwirtschaft“ statt. Es geht um die Frage, wie und wo unser Essen eigentlich hergestellt wird. Welche Folgen hat das? Programm der Schwerpunkt-Woche: https://www.muttererde.at/motherearth/uploads/2018/04/Mutter-Erde-Schau-wo-dein-Essen-herkommtAKTUELL.pdf Detailliertes Programm mit mehr Hintergrundinformationen: https://tinyurl.com/ybtvjogy Hervorzuheben (Programm ist nicht vollständig): Mittwoch, 23.5., 20.15…

weiterlesen

Aufgegessen. Gerettetes Obst und Gemüse im Glas.

Regional, saisonal und nachhaltig sind keine leeren Phrasen für den Grazer Peter Dobnig. Er hat mit seinem Startup „Aufgegessen“ der Lebensmittelverschwendung auf vielfältige Weise den Kampf angesagt. Ziel ist es, dass weniger Lebensmittel, vor allem Obst und Gemüse im Müll bzw im Kompost landen. Hilfe bei der Verarbeitung der eigenen…

weiterlesen

Das Ei

Eier werden von eierlegenden Tieren gelegt (eh klar) und derer gibt es viele. Viele Eier sind wegen ihres hohen Nährwerts eine begehrte Nahrung für zahlreiche Tierarten und auch den Menschen. Die Größe und Form von Eiern ist sehr unterschiedlich, sie reicht von mikroskopisch kleinen, bis zu Eiern von mehreren Zentimetern…

weiterlesen

Griesou

Seit dem 15.5.2017 tischt das „Griesou“ am Grazer Griesplatz auf.  Hier wird nicht nur zu 100% vegan, sondern auch mit qualitativ hochwertigen Produkten, frisch und saisonal gekocht. Außerdem wird darauf geachtet, dass die Zutaten möglichst regional und zu einem Großteil auch biologisch sind. Am allerwichtigsten ist den beiden Betreibern Iwona…

weiterlesen

Der Gütesiegel Dschungel

Die Gütezeichen im Umweltbereich sind zahlreich, unübersichtlich und oft unter Beschuss. Knapp 100 Zeichen sind bekannt und auf vielen Produkten vertreten, manchmal mehrere gleichzeitig. Durchblick für den Konsumenten? Fehlanzeige! Gütezeichen gibt es für alle Bereiche: Lebensmittel, Umwelt, Technik, Internet, Verbraucherschutz, Gesundheit, Arbeitsschutz und Soziales. Für Gütesiegel gibt es keine gesetzlichen…

weiterlesen