Labonca – Sonnenschweine und Biohof-Automat

Beim Besuch in Burgau bei den Sonnenschweinen führte uns eine Veganerin durch das weitläufige Gelände. „Nur das Fleisch von Labonca esse sie mittlerweile auch“, meinte sie. Und scheinbar gibt es „Labonca-VegetarierInnen“, die größtenteils auf Fleisch verzichten, außer es kommt von den Sonnenschweinen oder Bergschecken. Norbert Hackl, BIO-Bauer und Labonca-Gründer, zeigt…

weiterlesen

VomLand – eine App als Hoftafel

Die Geschichte der vomLand App beginnt mit einer schlechten Nachricht: Bis 2025 werden bis zu 25 Prozent aller österreichischen Bauern und Bäuerinnen ihren Betrieb aufgegeben haben. Regional und spartenmäßig wird diese Entwicklung unterschiedlich sein, bei Ackerkulturen und in der Tierhaltung können es sogar deutlich mehr sein. Diese Voraussage steht im…

weiterlesen

Hofladen Langbauer

Gemüse hat immer Saison Beim Feldgemüsebaubetrieb Langbauer gilt der Grundsatz: Frisches Gemüse direkt vom Feld auf Ihren Tisch. Daher gibt es auch täglich außer Mittwoch die Möglichkeit, im Hofladen am südlichen Stadtrand von Graz einzukaufen. Der Feldgemüsebaubetrieb, der bereits in der vierten Generation besteht, entwickelte sich über die Jahre und…

weiterlesen

Deodato – Kaffee in nachhaltiger Hülle

Auffüllen und genießen Nach allen Regeln der Kunst zelebrieren Christian und Thomas Hütter die Liebe zum Genuss in ihrem Weinfachhandel und der Kaffeerösterei in Ludersdorf. Doch Müll ist ein großes Problem, das sie schon lange vermeiden wollten. Als Lösung ist eine Mehrwegbox entstanden, die aus Weißblech in Österreich produziert wird.…

weiterlesen

Mana Apfelwein – die Philosophie vom schönen Makel

Natalie Resch ist zwischen Apfelbäumen am elterlichen Hof im südsteirischen Grubtal aufgewachsen. Ein Apfel musste für sie nie schön sein, einfach nur sehr gut schmecken. 2015 ist daraus, gemeinsam mit ihrem Partner Markus Kehrer, die Idee zu Mana entstanden. Die beiden wollten dem Apfel seinen Wert zurückgeben und ihn zu…

weiterlesen

GutBehütet – Pilzmanufaktur im Vulkanland

Pilze statt Schweine, alte Ställe statt neuer Hallen, Direktvermarktung statt gesicherter Abnahme, Produktentwicklung vor Ort statt außerhalb des Hofes. So lässt sich in wenigen Worten von der Pilzmanufaktur “GutBehütet” erzählen. Aber dahinter steckt natürlich eine größere Geschichte. Michaela Friedl ist auf dem Hof, auf dem sie jetzt Pilze züchtet, aufgewachsen.…

weiterlesen

Das isst Österreich: Initiative des Bundes zur regionalen Ernährung

Wenn uns die Corona-Zeit eines gelehrt hat, dann wie wichtig es ist, auf Regionalität beim Einkaufen und Konsum zu achten. Einerseits, weil wir so unsere heimischen ProduzentInnen unterstützen und die Wirtschaft fördern können und andererseits, weil man nicht auf lange Transportwege und andere Länder angewiesen ist (was sich auch positiv…

weiterlesen

Foodwatch Österreich

Initiative gegen Lebensmitteltäuschung Nach Deutschland, Frankreich und den Niederlanden ist Foodwatch seit heute nun auch endlich in Österreich vertreten. Die unabhängige und gemeinnützige Initiative setzt sich für die Rechte der Konsument*innen auf bessere, gesundheitlich unbedenkliche und ehrliche Lebensmittel ein und will ein Gegengewicht zur enormen Lobby der Lebensmittelindustrie darstellen. „Für…

weiterlesen

Hofschneider Dirndln – Lebensmittel Automat

Die beiden „Hofschneider Dirndln“ (Christina und Stefanie Niederl) aus der Südoststeiermark möchten mit ihren Warenautomaten regionale Produkte einfacher und vor allem rund um die Uhr zugänglich machen. Mit ihrem auffälligen pinken Design in Kombination mit ihrem Vulgonamen „Hofschneider“ möchten sie Tradition und Innovation optimal verbinden. In ihren 24h Bauernautomaten gibt es verschiedene Fleischspezialitäten, Kürbiskernöl, Eier, Gemüse, Nudeln,…

weiterlesen