GELAWI Jaklhof

Anna Ambrosch vom Jaklhof (vormals Biofuchs) hat den Weg der „Gelawi“ eingeschlagen. „Gelawi“ ist die Abkürzung für gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft. Um lokale, nachhaltige, gesunde und kleiner-strukturierte Landwirtschaft zu erhalten und weiterzuentwickeln, übernehmen Landwirte und Mitglieder (die sogenannten ErnteteilerInnen) gemeinsam Verantwortung und Risiko für die landwirtschaftliche Produktion.

weiterlesen

GELAWI Wilde Möhre

Maria Schinnerl hat sich lange für Permakultur und Marktgärtnerei interessiert, und schließlich intensiv damit auseinandergesetzt. Ihr Wunsch ist es nun, die Region mit ungespritztem, frischem Gemüse versorgen zu können. Daher gibt es im Rahmen der GELAWI Wilde Möhre die Möglichkeit, einmal in der Woche einen Ernteanteil zu erhalten, um sich saisonal, regional und gesund zu ernähren.

weiterlesen

ATTA – Pilzzucht-Anlagenbau und Substratproduktion

Sebastian Modl, Andreas Haigl, Mario Grintschler und Christoph Kovacic möchten mit ihrer Pilzzuchtanlage und der Substratproduktion, die Pilzzucht in Europa vorantreiben und Landwirt:innen beim Einstieg in die Pilzproduktion unterstützen. Die vielseitigen Absatzmöglichkeiten, geringe Herstellungskosten, schnelle Ernten und saisonale Unabhängigkeit sprechen für eine sichere Einnahmequelle für Bauern das ganze Jahr über.

weiterlesen

Mitmach-Regionen

Mitmach-Regionen sind Gegenden, in denen Menschen zusammenkommen, um konkrete Lösungen für die drängenden Fragen der Zeit auszuarbeiten. Grundlage dafür sind die nachhaltigen Ziele der SDGs und die vier Handlungsfelder: Ernährungssystem, Energie & Verkehr, Wirtschaft & Finanzen sowie sozialer Zusammenhalt. Für diese Bereiche werden Umsetzungskonzepte entwickelt, die zu konkreten Maßnahmen in den vier Handlungsfeldern führen.

weiterlesen

Paul brennt

Im Mittelpunkt des Unternehmens „Paul brennt“ von Oliver Mitteregger steht ein großer Laser. Daher ist Paul- so wurde der Laser getauft – auch im Firmennamen verewigt worden. Seit 2018 macht Oliver mit ihm gemeinsame Sache. Nachdem er schon immer kreativ tätig war und auch gern handwerklich etwas umsetzen wollte, machte er schließlich das Hobby zum Beruf.

weiterlesen

Biohof Pölzer

In Eggersdorf befindet sich der Biohof Pölzer. Hier stellen Jaqui und Tino Pölzer feinste Essige und Senfe her und brauen ihr Affenberger Bio-Bier. Äpfel von Streuobstwiesen und regionaltypische Apfelsorten wie Maschansker, Kronprinz Rudolf, Bohnapfel oder Schafnase bilden die Grundlage der Essige. Die Senfe werden auf traditionelle Weise mit dem hauseigenen Essig hergestellt.

weiterlesen