Klima-Newsletter Raphael Thelen

Ein Klima-Newsletter für die, die es kapiert haben Der Klima-Newsletter von Raphael Thelen bringt es regelmäßig auf den Punkt. Für uns ein Grund, ihn dir vorzustellen und wärmstens ein Abo zu empfehlen. Verbreite den Newsletter, lass die Worte auf dich wirken und komm ins Tun. Link zum Abo: https://www.raphaelthelen.de/newsletter Twitter-Account:…

weiterlesen

Verzögerung & Desinformation in der Klimakommunikation – Teil 1

Cartoon mit Menschengruppe und Sprechblasen

Wir freuen uns über den folgenden Gastartikel „Verzögerung und Desinformation in der Klimakommunikation“ von Hallo Klima! Der Verein (wir berichten hier ausführlich über ihn) hat es sich zur Mission gemacht, Menschen vom grünen Denken hin zum grünen Tun zu motivieren. Es finden laufend (Online-)Workshops statt, die es leichter machen, ins Tun und ins Engagement zu…

weiterlesen

Engagement für Klimaschutz

Unser Klima braucht Engagement! Aktivismus und Engagement für Klimaschutz muss nicht immer laut sein und im Vordergrund passieren, sondern es braucht auch jene, die im Hintergrund leise aber beständig ihren Beitrag dazu leisten, dass sich insgesamt der Fokus Richtung Klimaschutz bewegt. Warum ist Engagement so wichtig? Soziale Kipppunkte erreichen Wir…

weiterlesen

Pluralistische Ignoranz

Warum viele lieber nicht über die Klimakrise sprechen Beim Online-Vortrag der Psychologin & Nachhaltigkeitscoach Anna Pribil zu „Von Klimaangst zu Klimaresilienz“ vom Juni 2022 habe ich wieder einmal den Begriff „Pluralistische Ignoranz“ gehört. Als Hobbypsychologin habe ich daraufhin sofort mit der Recherche begonnen und möchte meine Erkenntnisse – wie immer…

weiterlesen

False balancing – Falsche Ausgewogenheit

Grafik zu False Balancing, der falschen Ausgewogenheit in den Medien.

False Balance – falsche Ausgeglichenheit / Ausgewogenheit / Gleichgewichtung Unter „False Balancing“ versteht man eine falsche Gewichtung der medialen Berichterstattung bei wissenschaftlichen Themen. Eine Außenseiteransicht wird dadurch so dargestellt, als wäre sie eine gesicherte, breit abgestützte, wissenschaftlich fundierte Lehrmeinung. Minderheitenmeinungen wird dadurch eine Bühne gegeben, die sie eigentlich wissenschaftlich nicht…

weiterlesen

Nudging für Klima & Umwelt

Kleiner Schubs für das Klima … Immer wieder überlegen wir, wie wir mit unserer Umwelt- und Klimaarbeit mehr Menschen erreichen und bessere Resultate, sprich aktive Umwelt- und Klimaschützer inspirieren können. Wie kann man, abseits von Verboten, Gesetzen und Besteuerung bei anderen eine Verhaltensänderung bewirken? Zielführende Klimakommunikation ist mittlerweile von enormer…

weiterlesen

Workshop Klimakommunikation für junge Menschen

Das Projekt Beim Projekt „Klimakommunikation on tour“ von der Jugend-Umwelt-Plattform JUMP im Auftrag des Klima- und Energiefonds beschäftigen sich junge Menschen mit aktuellen gesellschaftlichen Themen, wie dem Klimawandel und der Medienberichterstattung. In einem interaktiven Workshop werden in praxisnahen und kreativen Übungen gemeinsam Möglichkeiten erarbeitet, wie man wirksam über den Klimawandel erzählt und Falschaussagen widerlegen kann.…

weiterlesen

Konstruktiver Journalismus

Was ist konstruktiver* Journalismus? Und warum brauchen wir mehr davon? *konstruktiv: aufbauend, entwickelnd, eine positive Entwicklung fördernd, eine Verbesserung erreichend „Only bad news are good news“: Negative Nachrichten dominieren in allen Medien. Natürlich ist es wichtig, über Missstände zu berichten, allerdings ist es auch für Leser*innen und Zuschauer*innen ermüdend und…

weiterlesen