Die Suffizienz

Suffizienz als Chance! Die Suffizienz ist Bestandteil der drei Nachhaltigkeitsstrategien: Der Begriff der Suffizienz kommt aus dem Lateinischen sufficere und bedeutet auf deutsch „ausreichen, genügen“. Es steht für das richtige Maß, für einen sparsamen und bewussten Umgang mit Rohstoffen und Energie. Die Suffizienz berücksichtigt dabei planetare Grenzen und natürliche Ressourcen.…

weiterlesen

Kräutersalz herstellen

Gerade im Herbst findet man manchmal im Garten verschiedene Kräuter, die nach dem letzten Schnitt noch einmal so richtig toll ausgetrieben haben. Man sieht ihnen die Erleichterung, dass die heißen, trockenen Tage des Sommers vorbei sind, förmlich an. Dieses Angebot der Natur sollten wir nutzen und daraus ein aromatisches Kräutersalz…

weiterlesen

Herbstliches Basteln – Fledermäuse

Mit bunten Ahornblättern wollen wir heute kleine Fledermäuse basteln. Ob als Streu-Deko für den Halloween-Tisch, aufgehängt als Mobile oder als Bilder an der Wand. Komplett Zero Waste, kompostierbar und nachhaltig. Was brauchst du für das Basteln der Fledermäuse? Bastelanleitung: Quelle: Inspiration von @livelifegreen Weitere interessante Beiträge: Vielen Dank an Katja…

weiterlesen

Nachhaltiges Halloween

In jedem Haushalt mit Kindern kommt zumindest einmal die Frage auf: Machen wir beim Halloween-Trend mit? Und wenn ja, wie? Aber auch später, im jungen Erwachsenenalter, wird Halloween oft als Anlass genommen, eine Verkleidungsparty zu veranstalten. Halloween ist aber, wie viele andere Anlässe auch, zu einem kommerzialisierten Event geworden –…

weiterlesen

DIY – Waschmittel aus Kastanien

Umweltschonend UND kostengünstig Wäsche waschen? Die Rosskastanie ist unsere heimische Waschnuss. Wie wir aus Kastanien ein umweltverträgliches und kostengünstiges Waschmittel herstellen können, erklären wir hier. Exkurs zur indischen Waschnuss: Vielleicht habt ihr ja schon gehört, dass die Verwendung von Waschnüssen nicht zu empfehlen ist, weil … … sie mit dem Schiff…

weiterlesen

Geschirrmobile in der Steiermark

Feiern ohne umweltschädigende Nachwehen Essen aus richtigen Tellern, aus echten Gläsern und mit echtem Besteck schmeckt nicht nur besser und fühlt sich besser an, sondern schont auch die Umwelt. Deshalb ist es auch besonders für große Feste und Veranstaltungen empfehlenswert, Geschirr, Gläser oder Mehrwegbecher und Besteck zu mieten, anstatt Wegwerfprodukte…

weiterlesen

No-Go: Feuchttücher ins WC

Die Verwendung von Feuchttüchern hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Sie bestehen aus synthetischen Fasern bzw Naturfasern oder einem Fasergemisch und sind extrem reißfest. 3,6 Millionen € muss das Land Steiermark pro Jahr dafür aufwenden, dass feuchtes WC-Papier, Babyfeuchttücher oder auch feuchte Putztücher wieder aus den Kanälen entfernt wird. Dieser Aufwand…

weiterlesen