Seedpap – die blühende Papiermanufaktur

Unmengen an Geschenkpapier und Glückwunschkarten landen nach kürzester Zeit wieder im Müll. Marion Peternell hat für diesen Verschwendungswahnsinn eine geniale, nachhaltige Lösung gefunden. Sie produziert handgeschöpftes Saatpapier. Auf die speziellen Bedürfnisse von Wildbienen abgestimmt, wird aus Geschenkverpackung und Co. ein blühender Bienen- und Augenschmaus. Das Papier wird nach Gebrauch einfach…

weiterlesen

European Week for Waste Reduction 21. – 29. November

Die Europäische Woche der “Abfallvermeidung” (dazu gehören natürlich auch die Themen Wiederverwendung und Recycling) ist ein Projekt der Europäischen Kommission. Das Ziel ist, einer möglichst breiten europäischen Öffentlichkeit den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen unserer Erde ins Bewusstsein zu rufen und zu Aktionen aufzurufen. Angesprochen sind Unternehmen, Organisationen, Bürger*innen,…

weiterlesen

#kaufnixtag2020 – 28.11.2020

Die Recherche zu diesem Text war eine ernüchternde und kurze Angelegenheit.  Auf unterschiedlichen Suchmaschinen und social media Kanälen habe ich die Begriffe #kaufnixtag2020 und #buynothingday2020 eingegeben. Nix. Nothing. Klar: Corona. Lockdown. Gegenprobe: #blackfriday2020. Und – ihr ahnt es sicher: “Die besten Deals des Jahres!”, “Alle Schnäppchen auf einen Blick!”, “Melde…

weiterlesen

Circular Monday – 23.11.2020

#repair – #reuse – #rent – #circular monday Der Montag vor dem berühmt-berüchtigten „Black Friday“ wurde im Jahr 2017 von Konsumkritikern, nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen und vielen Organisationen als „Circular Monday“ (oder auch White Monday) auserkoren. Mit dieser Gegenbewegung zum ungebremsten und gedankenlosen Konsum des Black Fridays und der Wegwerfgesellschaft soll…

weiterlesen

Was bedeutet eigentlich „cradle-to-cradle“?

Cradle-to-cradle (kurz C2C) bedeutet übersetzt „von der Wiege in die Wiege“ und ist ein von Michael Braungart und William McDonough im Jahr 2002 erschaffenes Konzept, das eng mit der Kreislaufwirtschaft in Verbindung steht. Aktuell basiert unsere Wirtschaft und die Produktion auf dem cradle-to-grave-Prinzip, das bedeutet, dass Produkte nach Erfüllung ihres…

weiterlesen

Was bedeutet eigentlich „Kreislaufwirtschaft“?

Kreislaufwirtschaft – circular economy Die Kreislaufwirtschaft ist eines der wichtigsten Modelle für eine nachhaltige Zukunft, bei dem die vorhandenen Rohstoffe effizienter genutzt und Abfall minimiert werden soll. Die Europäische Union setzt seit ein paar Jahren auf dieses Modell und möchte so Schritt für Schritt weg von der bisher bestehenden Linearwirtschaft.…

weiterlesen

Pepino – Kindermoden Second Hand Neuübernahme

1986 hat Michaela Florian in der Quergasse 3 im Annenviertel (damals haben wir Grazer*innen es noch gar nicht so genannt) ihren Second Hand Laden für Kindermode eröffnet. Nach 34 Jahren geht sie jetzt in Pension und übergibt das Geschäft an Mira Stieg, die Pepino im bisherigen Geist weiterführen will: bewusst…

weiterlesen

Ordnungsprofi Olivia Ruderes (inkl. Verlosung Gutschein)

Entrümpeln und neu durchstarten: Aufräumberatung & Aufräumcoach Was haben Ausmisten, Ordnung halten und Nachhaltigkeit miteinander zu tun? Auf den ersten Blick für viele wahrscheinlich nur wenig. Warum sollte ich Dinge weggeben, wenn ich doch nachhaltig leben möchte? Aber: Rund ein Drittel der Dinge unseres Haushaltes ist allerdings ungenutzt, neu verpackt…

weiterlesen

„Zu gut zum Wegwerfen“ – Die Welt der Frauen 09/2020

Die wunderbare Zeitschrift „Die Welt der Frauen“ veröffentlichte in der September-Ausgabe einen sehr informativen Beitrag über Verschwendung, Konsum, Reparieren, Wirtschaftswachstum und Wegwerfen. „Zu gut zum Wegwerfen“ ist sein Titel und neben vielen interessanten Projekten, Initiativen, Unternehmen und Persönlichkeiten kommt auch unser Verein „Nachhaltig in Graz“ sowie unser Verschenkladen vor. Vielen…

weiterlesen