Pesto aus Karottengrün

Superschnelles „Wurzel-zur-Blüte-Rezept“ aus heimischen Zutaten mit Karottengrün, zu schade, um es auf den Biomüll zu werfen!

Zutaten:

  • 1 Bund frisches Karottengrün, gewaschen und getrocknet, am besten in Bio-Qualität
  • 4 Knoblauchzehen
  • Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 TL Salz
  • 60 g Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne
  • 100ml (oder mehr) Sonnenblumenöl (Olivenöl auch möglich, oder eine Mischung)

Zubereitung:


Das gesäuberte Karottengrün mit den geschälten Knoblauchzehen in einem guten Mixer pürieren. Alle restlichen Zutaten bis auf das Öl hinzufügen und gut pürieren. Erst zum Schluss das Öl hinzufügen und vermischen.

In einem gut verschlossenen Glas hält sich das Pesto gut mit Öl bedeckt schon ein paar Tage im Kühlschrank … sofern es nicht vorher gegessen wird.


Habt ihr dieses Pesto schon einmal probiert? Oder eventuell mit Radieschengrün? Kennt ihr andere Rezepte mit Gemüseteilen, die regelmäßig weggeworfen werden? Schreibt uns doch!

Liebe Community!
Wenn euch gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über nachhaltige Projekte, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstützt uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
(Mehr zum Sponsoring hier)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.