Petition – Dringender Aufruf an die CEOs fossiler Energieunternehmen

Ein dringender Aufruf von den führenden Köpfen der KlimaaktivistInnen weltweit

Das Anliegen junger Klimaaktivistinnen (und sollte auch unser aller dringlichstes Anliegen sein!) ist es, sofort alle Projekte einzustellen, die auf fossilen Brennstoffen beruhen, welche unseren Planeten zerstören. Mit dem Abmahnungsschreiben fordern sie die Unternehmen auf, unverzüglich die Erschließung neuer Öl-, Gas- und Kohleförderstätten zu beenden und die Energiewende hin zu erneuerbarer Energie, die wir alle so dringend brauchen, nicht länger zu verhindern. 

Die großen Ölkonzerne

  • wissen seit Jahrzehnten, dass fossile Energieträger einen katastrophalen Klimawandel verursachen.
  • täuschten die Öffentlichkeit und Investoren über grundlegende Erkenntnisse der Klimawissenschaft und Risiken. 
  • verunsicherten Politiker:innen mithilfe von Falschinformationen, die Zweifel hervorriefen und eine Reaktion verzögerten.

Diese Aktivitäten müssen eingestellt werden. Sie stellen einen direkten Verstoß gegen unser Menschenrecht auf eine saubere, gesunde und nachhaltige Umwelt dar, sowie gegen die Sorgfaltspflicht und gegen die Rechte indigener Völker.

Wenn Unternehmen nicht unverzüglich handeln, sollten sie sich darüber im Klaren sein, dass Menschen auf der ganzen Welt alle möglichen rechtlichen Schritte in Betracht ziehen werden, um diese zur Rechenschaft zu ziehen. Und wir werden weiterhin in großer Zahl auf den Straßen protestieren.

Du kannst dich den Klimaaktivistinnen Vanessa aus Uganda, Greta Thunberg aus Schweden, Helena aus Ecuador und Luisa Neubauer aus Deutschland anschließen, indem du den Aufruf unterschreibst:

Dringender Aufruf an die CEOs fossiler Energieunternehmen

Text: ©vorliegender AVAAZ-Aufruf

Anmerkung der NiG-Redaktion:
Falls du keine wichtigen Beiträge oder Termine von uns verpassen willst, abonnier doch bitte gerne unseren Newsletter! Er kommt unregelmäßig und nicht zu häufig – versprochen. Oder schau regelmäßig in unseren Veranstaltungskalender.

Wenn dir gefällt, was wir auf dieser Plattform tun, nämlich bereits seit 2017 über Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz zu informieren, dann unterstütz uns doch bitte auch finanziell, um unsere Webseite in dieser Qualität und Fülle weiterführen zu können – uns hilft jeder Beitrag!

Verein „Nachhaltig in Graz“
BIC: STSPAT2GXXX
IBAN: AT20 2081 5000 4200 1552
Verwendungszweck: Spende/Sponsoring
 (Mehr zum Sponsoring hier)

Du kannst dir auch gerne unsere kostenlose App aufs Handy laden, damit kannst du Informationen, Veranstaltungen und vieles mehr entdecken: App Nachhaltig in Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert