Fahrradwerkstatt „re.turn city“

Fahrradwerkstatt „re.turn city“
Schießstattgasse 2-4
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 09.00 – 17.00 Uhr
Mittwoch: 09.00 – 13.30 Uhr
https://www.promentesteiermark.at/content/return-city-Graz-0

Die Fahrradwerkstatt „re.turn city“ von pro mente Steiermark liegt zentral gelegen in der Nähe des Dietrichsteinplatzes, nämlich in der Schießstattgasse 2-4 und bietet ein vielfältiges Angebot an Gebrauchträdern sowie Zubehör- und Ersatzteilen. Luft kann im Shop sofort kostenlos aufgepumpt werden und man kann auch sein altes Fahrrad für einen Betrag von maximal 30€ verkaufen.
In der Fahrradwerkstatt selbst gibt es ein riesiges Sammelsurium an diversen Gebrauchtteilen: Sättel, Körbe, Lichtanlagen, Dynamos, Bremsenhalterungen, Laufräder und Felgen, Lenker, Klingeln – die Liste ist lang. Regelmäßig werden damit bei Entrümpelungen erworbene Räder aufgerüstet, sodass diese die Straßentauglichkeit nach StVO erreichen und schlussendlich zu fairen Preisen im Verkauf landen können.
Auch eine Vielzahl an Reparaturen wird durchgeführt, und soweit möglich und vom Kunden gewünscht, mit gebrauchten Ersatzteilen erledigt, da davon schließlich jede Menge lagernd sind. Für alles Weitere sind originale Ersatzteile von namhaften Herstellern wie unter anderem Shimano lagernd sowie bei Sonderwünschen im Katalog zum Nachbestellen.

Die meisten Reparaturen werden in der Schnellreparatur noch am selben Tag erledigt, sofern nicht zu viel Andrang herrscht – lediglich das große Service nimmt mitunter zwei Arbeitstage in Anspruch.
In der sogenannten Werkstatt weiter hinten im Geschäft hingegen werden alte Schrotträder wieder auf Vordermann gebracht. Diese stammen wie bereits erwähnt zum Teil aus Entrümpelungen, hier hat die Firma pro mente Steiermark extra eine Vereinbarung mit der Stadt Graz getroffen, um bei ausgewählten Siedlungen regelmäßig nicht entsprechend gekennzeichnete Fahrräder abholen zu dürfen. Zu diesen Zeiten landen entsprechende Hinweise bei den Bewohnern der Siedlung, sodass nicht versehentlich ein noch im Besitz befindliches Rad mitgenommen werden kann.

In der Laufradwerkstatt werden zudem ständig gebrauchte Felgen mit gebrauchten Speichen und Naben eingespeicht und zentriert, sodass diese schließlich im Verkauf angeboten werden können oder alternativ auf alte Rahmen aufgebaut werden.
Regelmäßig findet auch der sogenannte Flohmarkt statt, bei welchem auf viele Fahrräder ein Rabatt von bis zu 20% besteht und bei jedem Fahrradkauf ein gratis Zahlenschloss von Contec beigelegt wird.

Die Fahrradwerkstätte re.turn city von pro mente Steiermark ist übrigens ein vom AMS und der Pensionsversicherungsanstalt gefördertes und mitfinanziertes Projekt, das ein sogenanntes Arbeitstraining im Vollzeitausmaß für Menschen mit psychischen oder psychosozialen Beeinträchtigungen anbietet. Neben den Teilnehmern, welche sämtliche Positionen von der Werkstatt bis hin zum Verkauf besetzen, sind zwei Fachtrainer vor Ort. Neben re.turn city gibt es in der Annenstraße eine Zweigfiliale mit dem Namen re.use bike, wo die selben Services angeboten werden.

Tipps zur längeren Haltbarkeit von Fahrrädern:
– 2x im Jahr ein Service machen lassen
– Luft häufig aufpumpen – Durchschnittlich sollten mindestens 3,5 Bar drin sein, bei Rennrädern 8 Bar.
– Lichtanlage immer überprüfen
– Wenn irgendetwas schleift, klappert, quietscht -> zur Reparatur bringen
– Gangschaltung alle paar Monate einstellen / einstellen lassen
– Kette regelmäßig ölen und bei Bedarf entrosten
– Absperren nicht vergessen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.