Himal Hemp

Himal Hemp steht unter dem Motto globale Fairness. #togetherwegrow

Die Produkte werden in direkter Kooperation mit einer Handvoll kleiner und mittlerer nepalesischer Betriebe zu fairen Preisen hergestellt, die etwa 50% über dem üblichen Niveau liegen. Gemeinsam wird laufend an Design und Qualität gearbeitet – selbstverständlich unter guten Arbeitsbedingungen vor Ort.

Dabei hat jeder Betrieb seine ganz eigenen Ideen und Besonderheiten. Der Hersteller Shakti Milan beispielsweise beruft sich auf die traditionelle Dhaka-Webart und stellt so außergewöhnliche Tücher und Taschen her.

Mit Local Woman Handicraft wurde eine ganz spezielle Kooperation gestartet: ausschließlich Frauen produzieren unter absolut fairen Bedingungen aus recycelten Materialien wie traditionellen Sari-Tücher und Reissäcken hippe Taschen wie Laptop- und Tablet-Sleeves oder Federpenals. Speziell ist auch der wilde Hanf, der in demselben Betrieb vom Spinnfaden zu fertigen Produkten wie Turnbeutel und Rucksäcken verarbeitet wird.

Aber auch wer auf der Suche nach der kuscheligen Auszeit ist, wird hier glücklich. Monica webt ihre eigenen Designs zu wundervollen Kaschmirschals und auch Decken. Neu in der Kollektion sind jetzt die flauschigen Kaschmir-Mützen.

Der temporäre Laden im Grazer Lend ist definitiv einer der ganz besonderen Ecken in Graz. Hier kann man eine Reise in das gemütliche Flair von Nepal machen, sich über Land und Leute informieren, einen Tee fern vom Alltagsstress trinken, manchmal den spontanen Live-Musik-Sessions lauschen und natürlich durch die raffinierten Produkte stöbern. Oder aber man begibt sich wortwörtlich auf die Reise und schaut durch eine Virtual-Reality-Brille mal hinter die Kulissen in Nepal.

Auch Online vertreibt Himal Hemp seine mit viel Hingabe entwickelten Produkte. Während der eigene Online-Shop noch im Aufbau ist, sind bereits einige Produkte auf Avocadostore (GER/AUT) erhältlich, einer Online-Plattform, auf der man sich über die Herkunft der verwendeten Materialien, faire Arbeitsbedingungen und andere wichtige Eigenschaften der Produkte informieren kann:

www.avocadostore.de/shops/himal-hemp

Und das Beste: mit dem Kauf eines Produktes von Himal Hemp tut man nicht nur sich selbst und der Umwelt etwas Gutes, sondern verhilft Menschen auf einem ärmeren Teil unseres Planeten zu einem Leben in Würde. Zusätzlich unterstützt Himal Hemp die Aufklärungsprojekte von Nepal Direct in abgeschiedenen Tälern im fernen Westen Nepals. Die wichtige Arbeit von Nepal Direct stärkt bei jungen Frauen und Männern das Bewusstsein für ihren Körper, fördert ein positives Frauenbild sowie Körperhygiene und führt vielerorts zu einer sanften Reduktion geschlechtsbedingter Diskriminierung.

www.instagram.com/nepaldirect

2014 war Andi Kramer, der Ideengeber des Projekts, auf Weltreise und fasziniert und inspiriert von den bemerkenswert hoffnungsvollen Menschen in Nepal. Wie hilft man nun der nepalesischen Jugend am besten weiter in all ihren Problemen? – Dafür ist Menstruations- und Sexualaufklärung wohl ein weit unterschätzter wichtiger Schritt, speziell vor dem Hintergrund der vielerorts noch üblichen Diskriminierung und Segregation von Frauen während ihrer Menstruation. Aber wie das ganze Projekt finanzieren? Und was zieh ich morgen überhaupt schon wieder an? – So wurde die Idee von nachhaltiger und fairer Produktion von Kleidung und Accessoires geboren – unter dem Siegel des Einhorns. Neugierig?

www.himalhemp.com

Vernetzung ist wichtig – auch zwischen ProduzentInnen und KonsumentInnen. Himal Hemp ist stets bemüht, die Produktion transparent zu gestalten. Wo kommen die Rohstoffe her? Was wird verarbeitet? Wer hat die Materialien verarbeitet? Unter welchen Bedingungen wird produziert? Himal Hemp beantwortet diese Fragen immer konkret und für jedes Produkt. Ein gutes Bild vermittelt auch der mit viel Liebe gestaltete Auftritt von Himal Hemp auf Instagram:

www.instagram.com/himalhemp

Dass man bei Himal Hemp global und gemeinschaftlich denkt, sieht man auch an dem bunten Team, das aus Ingenieuren, DesignerInnen, Textilgelehrten und weiteren AkteurInnen verschiedener Nationalitäten besteht. Weitere Infos zu aktuellen Veranstaltungen und Mitmachmöglichkeiten kann man auf Facebook abonnieren:

www.facebook.com/himalhemp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.