Kunststoffsortieranlage Saubermacher Graz

15 Tonnen Plastikmüll fallen pro Tag in allen Grazer Haushalten und Gewerbebetrieben an, das sind rund 5.300 Tonnen im Jahr. Diese sogenannten Leichtverpackungen sollten richtigerweise in der gelben Tonne oder im gelben Sack gesammelt werden, um ein entsprechendes Recycling zu erleichtern. Bitte Plastikabfälle nicht der Einfachheit halber in den Restmüll entsorgen – das kostet nämlich auch doppelt: schließlich zahlt man für die Entsorgung der Plastik-Verpackungen bereits beim Kauf der Produkte, die Gebühren für den Restmüll werden aber entsprechend des Abfallbehältervolumens und der Entleerung vorgeschrieben. Würden die GrazerInnen ihren Müll besser trennen, könnten sie sich dadurch viel Geld sparen.

18,5% des Inhaltes in den gelben Sammelbehältern sind allerdings selbst wieder Fehlwürfe, das heißt Abfälle, die eigentlich woanders hineingehören.*

Dieser Kunststoffmüll, auch Leichtverpackungen genannt (LVP) wird seit 2007 in der einzigen automatischen High-Tech-Kunststoffsortieranlage der Steiermark, bei der Firma Saubermacher in der Grazer Puchstraße in einem mehrstufigen Verfahren in 14 Fraktionen sortiert. Dies erfolgt in einer Kombination von mechanischen und automatischen (zB Infrarot- und Farberkennungsgeräte, die eine sortenreine Trennung der blauen, grünen oder weißen PET- oder andere Kunststoff-Flaschen garantieren) Sortierstufen. Insgesamt werden bei Saubermacher pro Jahr rund 32.000 Tonnen Kunststoffverpackungsabfälle aus Graz, der Steiermark aber auch Kärnten und Wien sortiert und verarbeitet. An diesem Standort sind derzeit (2018) 190 Mitarbeiter beschäftigt, 80 davon bei der Sortierung. Auch von Hand werden die Leichtverpackungen in der Sortierkabine nachsortiert. So können etwa 90% des angelieferten Materials wieder verwertet werden. Am 21. Juni 2018 wurde am gleichen Standort eine neue Sortieranlage eröffnet, wodurch erstens die Verwertungsquote um 20% steigen soll und zweitens neben 14 verschiedenen Kunststoffsorten auch Dosen und Verbundkartons automatisch aus dem gesammelten Verpackungsabfall aussortiert werden sollen.**

Grober Verlauf der Sortierung:

Sacköffner  Folienabtrenner  Trommelsieb Kreisschwingsieb Windsichter Magnete (Eisenabscheider) Ballistischer Seperator  Infrarot- und Farberkennungsgeräte  händische Sortierung  Ballenpresse

Erlebnisführungen (jeden Dienstag zwischen 8.00 und 15.00 Uhr nach Terminvereinbarung) durch die Sortieranlage sind für alle (groß und klein) sehr zu empfehlen und helfen hoffentlich dabei, Plastikmüll einerseits richtig zu trennen aber auch zu vermeiden!
Dauer: 1 Stunde
Alter: ab 10 Jahren
Kosten: freiwillige Spenden für den Verein „Helping Hands“, der MitarbeiterInnen in Notlagen unterstützt
Website: http://www.erlebniswelt-wirtschaft.at/erlebnistouren/_d.php?id=38

Hier ein kurzer, interessanter Film über die Grazer Kunststoffsortieranlage: https://www.youtube.com/watch?v=upEwlva8eng

Saubermacher Dienstleistungs AG
Puchstraße 41, 8020 Graz
Tel.: 059-800-5000
mail: kundenservice@saubermacher.at

* Quelle Zahlen Grazer Plastikabfall: Der Grazer, 10. Juni 2018
** Quelle Neue Sortieranlage: Kleine Zeitung 22. Juni 2018

Weitere Fotos stammen von der Erlebnistour im Rahmen der Gratis-Ausbildung zum „Ehrenamtlichen Abfallcoach“ am 22.9.2017:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.