Ökologische Landwirtschaft Attendorf – Jugend am Werk

Biokiste für frisches Bio-Obst und -Gemüse sowie Kräuter

Auf dem wunderschönen 1,3 ha großen Grund in Attendorf wird erwachsenen Menschen mit Behinderung von Jugend am Werk eine Ausbildung und ein Arbeitsplatz im biologischen Landbau geboten.

Es wird hauptsächlich mit den Händen gearbeitet, Maschinen werden nur selten benutzt. Diese intensive Beschäftigung mit der Natur ermöglicht positive Erfahrungen und Alltagsstress kann leicht abgebaut werden.

Das frische Bio-Obst und -Gemüse sowie Kräuter gibt es in Form von „Bio-Kisterln“ auf Vorbestellung zu kaufen, die aber derzeit noch am Hof abgeholt werden müssen, da eine Zustellung noch nicht gewährleistet werden kann. So werden einige (Grazer) Familien mit frischen Bio-Produkten versorgt. Mittwoch ist Erntetag. Ab 14 Uhr steht das bestellte Kisterl zur Verfügung und kann auch nach den Dienstzeiten geholt werden, da der Hof öffentlich zugänglich ist. Für die Zukunft ist noch ein Hofladen geplant.

Für das Bio-Kisterl gibt es keinen Mindestbetrag, das Gemüse wird nach Art und Gewicht abgerechnet. Mit dem Kisterl wird ein Lieferschein mitgegeben und Jugend am Werk schickt die Rechnung dann per Post an die jeweiligen Kisterlkundinnen, welche den offenen Betrag einzahlen. Weitere Details bitte direkt auf Anfrage – Kontaktdaten siehe unten.

Die Ökologische Landwirtschaft Attendorf freut sich grundsätzlich über interessierte BesucherInnen – die Freude an der ökologischen Landwirtschaft wird sehr gerne weiter gegeben.

Ökologische Landwirtschaft
Attendorf 23
8151 Attendorf (15 Auto-Minuten von Graz)
Öffnungszeiten: MO-DO 07.30-15.30, FR 07.30-13.30 
Mail: attendorf@jaw.or.at
Tel: 0664/800 062 007
Homepage: https://jaw.or.at/ueber-uns/standorte/einrichtung/s/oekologische-landwirtschaft/

© Ökologische Landwirtschaft Attendorf – Jugend am Werk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.